Montag, 30. Oktober 2017

Getestet: Lily Lolo Contour Duo + Cheek Duo (+ Miami Beach Bronzer)


Seitdem ich vor mehreren Jahren die Lily Lolo Mineral Foundation für mich entdeckte, um die es bereits vor zwei Wochen hier auf dem Blog ging, bin ich ein großer Fan der Marke. Zwar stiegen die Preise der Produkte in den letzten Jahren an, man bekommt dafür aber qualitativ hochwertige und vor allem innovative Naturkosmetik, die sind ständig weiterentwickelt. Die Produkte sind in der mittleren Preiskategorie angesiedelt und liegen damit in der Regel zwischen 10 € und 20 €, was ich angemessen finde. Während die Mineral Foundation von Lily Lolo nur unter bestimmten Bedingungen für mich funktioniert, möchte ich euch heute zwei Paletten von Lily Lolo zeigen, die ich in meiner Schminkroutine nicht mehr missen möchte beziehungsweise gern in einer Palette vereinen würde *hehe*.

Lily Lolo Cheek Duo Coralista + Lily Lolo Contour Duo

Lily Lolo Sculpt & Glow Contour Duo
Preis: 18,49 €
Inhalt: 10 g
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Najoba [*]
Inhaltsstoffe | Mica, Octyldodecanol, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Candelilla Cera, Tocopherol, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Polyglyceryl-2 Sostearate/Dimer Dilinoleate Copolymer, Glyceryl Caprylate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil. Leptospermum Scoparium (Manuka) Oil, Sodium Hyaluronate, Eryngium Maritimum Callus Culture Filtrate, [+/- CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxide), CI 77492 (Iron Oxide), CI 77499 (Iron Oxide)]

Wie ich dieses Produkt liebe <3 …Das Contour Duo von Lily Lolo benutze ich tatsächlich täglich, um meinem Gesicht mit der dunklen Farbe etwas Kontur zu verleihen und es mit dem Highlighter zum Strahlen zu bringen. Das Konturpuder ist vollkommen matt und weist neutrale Untertöne auf, wodurch es seinen Job perfekt macht. Die Pigmentierung ist ausreichend, aber nicht zu stark, was ich als großen Pluspunkt empfinde. Nichts krümelt, man kann den Ton zur gewünschten Intensität aufbauen und wird niemals aus Versehen mit Balken unterm Wangenknochen losspazieren. Der Highlighter ist eher warm getönt, was ich bei meinem Hautton bevorzuge. Er ist super pigmentiert und so fein gemahlen, dass man nicht von Schimmer, sondern eher von Schein sprechen muss. Ich liebe die Farbe, die buttrige Konsistenz und das gesunde, glowy Finish, das er mir verleiht und greife zu keinem anderen Highlighter bzw. ist es sogar der einzige Highlighter, den ich in einer Vollgröße besitze und ich habe momentan keinerlei Bedarf nach einem zweiten (: . Auch kann man das Duo wunderbar für natürliche Augen-Make-Ups zweckentfremden, die dann perfekt zum Gesamtlook passen, wie ich es auch schon häufig getan habe. Den Highlighter nutze ich außerdem auch als Highlight in den inneren Augenwinkeln, unter dem Brauenbogen und oberhalb meiner Lippe. Damit gelingt ein unheimlich frischer Look, auch wenn man sonst nur etwas Concealer oder Foundation und eventuell Augenbrauenprodukte verwendet…ein Look, den ich häufig trage, wenn ich Zeit sparen, nicht geschminkt, aber dennoch ausgeglichen und frisch aussehen möchte. Auch auf Reisen macht sich das handliche Duo mit Spiegel sehr gut und ich bin immer wieder erstaunt über die schöne Inhaltsstoff-Liste: keinerlei ätherische Öle, die bei mir in Wangenprodukten gern mal zu Unterlagerungen führen, sondern hochwertige Öle wie Arganöl und Granatapfelöl und sogar Manukaöl kommen zum Einsatz. Das Duo ist zudem vegan. Ich kann nichts Negatives an dem Produkt finden und halte auch den Preis von rund 18 € für angemessen.

Lily Lolo Cheek Duo Coralista + Lily Lolo Contour Duo

Lily Lolo Cheek Duo
Farbe: Coralista
Preis: 18,99 €
Inhalt: 10 g
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Najoba [*]
Inhaltsstoffe | Mica, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Leptospermum Scoparium (Manuka) Oil, Sodium Hyaluronate, Eryngium Maritimum Callus Culture Filtrate, [+/- Silica, Tin Oxide, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77007 (Ultramarines), CI 77491 (Iron Oxide), CI 77742 (Iron Oxide)]

In Anlehnung an das Contour Duo bietet Lily Lolo auch zwei unterschiedliche Cheek Duos an: Coralista und Naked Pink. Ich besaß beide Farben, habe mich aber von Naked Pink getrennt, da die Pigmentierung hier leider sehr gering war und die Farben mir ohnehin nicht standen. Die Idee dahinter finde ich aber super: ein warm getöntes und ein kühles Wangenduo, je nach eigenem Geschmack. Coralista habe ich euch bereits in diesem Eingekauft-Beitrag gezeigt. Der Rougeton in diesem Duo ist ein helles Peach, das ausreichend pigmentiert daherkommt, keinerlei Schimmerpartikel enthält und doch ein strahlendes Finish zaubert. Durch die Helligkeit dieses Pfirsichtons schmeichelt er auch sehr heller Haut und sieht nicht zu angemalt aus. Lasst euch übrigens nicht von den Pressefotos von Lily Lolo irritieren, die man in den Onlineshops zum Coralista Cheek Duo findet: die Farbe des Rougetons ist keinesfalls „schlammig, sondern richtig frisch-pfirsichfarben. Der Ton lässt sich einfach bis zur gewünschten Intensität aufbauen und lässt meinen hellen bis leicht gebräunten Teint richtig gesund aussehen! Die Haltbarkeit des Rouges ist ebenfalls top! Auch nach langem Arbeitstag und anschließendem Sportprogramm sieht man den Ton noch auf den Wangen. Der Highlighter in diesem Duo ist derselbe wie im Contour Duo, wodurch ich den Highlighter nun doppelt besitze. Ich würde mir wünschen, dass es nur zwei dieser Paletten gäbe: eine mit Coralista, dem passenden warmen Highlighter und dem Konturpuder und eine mit Naked Pink, dem passenden kühlen Highlighter und dem Konturpuder. Für mich persönlich wäre das perfekt, da ich so eine Palette mit drei tatsächlich genutzten Produkten besitzen würde, nicht zwei Paletten, in denen sich ein Produkt doppelt. Aber das ist sicher jammern auf hohem Niveau x) . Die Cheek Duos sind vegan und die Inhaltsstoffe auch hier wieder sehr schön für gepresste Produkte: keinerlei ätherische Öle, dafür Jojobaöl, Arganöl und Manukaöl, die für die geschmeidigen Texturen sorgen.

Swatch im Sonnenlicht: Lily Lolo Cheek Duo Coralista + Lily Lolo Contour Duo

Lily Lolo Pressed Bronzer
Farbe: Miami Beach
Preis: 19,99 €
Inhalt: 12 g
Zu kaufen bei: Ecco-Verde [*], Najoba [*]
Inhaltsstoffe | Mica, Octyldodecanol, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Candelilla Cera (Euphorbia Cerifera) Wax, Tocopherol, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Polyglyceryl-2 Isostearate/Dimer Dilinoleate Copolymer, Glyceryl Caprylate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Leptospermum Scoparium (Manuka) Oil, Sodium Hyaluronate, Eryngium Maritimum Callus Culture Filtrate, May Contain (+/-): CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxide), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77499 (Iron Oxide)

Wenn wir schon dabei sind, möchte ich euch gern auch noch kurz den Miami Beach Bronzer im Vergleich zum Konturpuder aus dem Contour Duo zeigen. Dieser war bereits Teil eines Bronzer-Geswatcht-Beitrages hier auf dem Blog. Der Miami Beach Bronzer ist heller, aber ähnlich neutral getönt wie das Konturpuder aus dem Contour Duo. Er ist ebenfalls matt, seidig weich und etwas besser pigmentiert als die Konturfarbe im Contour Duo. Miami Beach ist aufgrund seiner Farbe insbesondere für sehr helle und helle Hauttöne geeignet, denen andere Farben eventuell zu dunkel sind. Er lässt sich super auftragen und verblenden und das große Pfännchen mit Spiegel wird wohl ewig halten ^^ . Nichtsdestotrotz greife ich nur noch zum Contour Duo, einfach weil ich dort gleich zwei Produkte in einer Palette habe und mir das Konturpuder im Contour Duo farblich etwas besser gefällt. Meine Haut ist ohnehin noch leicht gebräunt, aber das Contour Duo ist aufgrund der einfachen Pigmentierung auch für helle Hauttöne super geeignet, da man kaum überdosieren kann. Ich denke also, dass man definitiv nicht beide Produkte braucht und das Contour Duo für mich die bessere Wahl ist, da ich damit auch gleichzeitig einen tollen Highlighter besitze und beide Produkte ohnehin zusammen verwende. Auch auf Reisen macht sich das Contour Duo besser als der einzelne, recht große Bronzer von Lily Lolo. Wenn man allerdings nur eines der Cheek Duos von Lily Lolo besitzt oder sich zulegen möchte, ist dieser Bronzer die perfekte Ergänzung!

Swatch: Lily Lolo Cheek Duo Coralista + Lily Lolo Contour Duo + Lily Lolo Pressed Bronzer Miami Beach


[*] Affiliate-Link: Beim Kauf von Produkten über diesen Link wird dem Shop lediglich mitgeteilt, dass ihr von meinem Blog dorthin weitergeleitet wurdet, weshalb ich eine kleine Provision bei Käufen darüber erhalte. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Mehr zum Thema Affiliate-Links auf Projekt Schminkumstellung könnt ihr hier nachlesen.



Kennt ihr die Duos von Lily Lolo? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Kennt und mögt ihr noch andere Produkte von Lily Lolo? Und welchem Highlighter seid ihr momentan verfallen?

Kommentare:

  1. Hach wie toll <3 Danke dir fürs Zeigen!
    Den Bronzer finde ich auch spannend, kaufe ich aber nur deshalb nicht, da ich mit meinem von PuroBio sehr zufrieden bin und der sich ewig halten wird.
    Mit dem Coralista Cheek Duo liebäugele ich sehr. Noch hat es mir keiner für den anstehenden Geburtstag von der Wunschliste gekauft, mal schauen :D
    Mich würde ja interessieren, ob der Highlighter im Duo derselbe ist wie der Solo Highlighter "Champagne"?

    Liebe Grüße
    Valandriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valandriel,
      ich denke, dass das zwei unterschiedliche Highlighter sind. Soweit ich weiß ist Champagne nicht ganz so warm wie die Highlighter der beiden Duos, aber sie ähneln sich zumindest.
      Dann drücke ich die Daumen, dass Coralista eines der Geburtstagsgeschenke wird *hehe*.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  2. Mir geht's wie Valandriel: ich hab' einen Bronzer von Purobio und den werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr aufbrauchen. Schon weil er so pigmentiert ist und ich nur einen Hauch brauche. Die Lily Lolo-Farben wirken auf mich auch immer ein wenig gelbstichig. Oder täuscht das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      puroBio hat aber auch tolle Produkte in großer Farbauswahl! Da schaue ich mich online auch sehr gern um *hehe*.
      Also bei den Farben, die ich jetzt hier habe hast du vermutlich recht: der Bronzer des Duos und auch der Solo-Bronzer ist eher warm als kühl und auch die Highlighter sind ziemlich warm, der Peach-Rougeton sowieso. Aber das Cheek Duo in der Farbe Naked Pink und auch die anderen beiden Solo-Bronzerfarben sind kühl und die Solo-Highlighter gibt es meines Wissens auch in kühler Ausführung.
      Liebe Grüße (: .

      Löschen
  3. Hallo Theresa,
    ich benutze ja die NYX Highlight & Contour Pro Palette und bin sehr zufrieden damit, auch als Lidschatten. Von Lily Lolo habe ich ja auch die Laid Bare Palette, die leider bei mir nur rumliegt, weil mir die Lidschatten zu schimmernd/metallisch sind. Daher werde ich mir erstmal keine Lily Lolo Produkte mehr kaufen.
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,
      hehe, dann nutzt du also auch deine Konturprodukte als Lidschatten (: .
      Ich bin nicht sicher, ob die neuen Paletten von Lily Lolo etwas mattere Farben beinhalten. Mir persönlich gefällt dieses satinierte Finish der Laid Bare Palette ja sehr (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen