Sonntag, 8. November 2015

Meine aktuellen Naturkosmetik-Mascaras


Angelehnt an Liv’s Mascara Biographie und inspiriert von Kathleens Beitrag zu ihren 7 Shades Of Brown möchte ich euch heute meine aktuell geöffneten Naturkosmetik-Mascaras zeigen (: . Geöffnet sage ich deshalb, weil ich tatsächlich noch 3 weitere Mascaras im Schrank habe, die ich aber allesamt noch nicht getestet habe (Ilia, marie w. und Sante).
Fast alle hier vorgestellten Mascaras sind braun, die 7 Stück für den “7 Shades Of…” Beitrag hätte ich aber nicht ganz zusammenbekommen x) . Ich finde braune Mascara einfach schöner an mir als schwarze, irgendwie sieht es natürlicher aus, wobei das nicht heißen soll, dass ich keine Wawawumm-Wimpern möchte ^^ . Daneben habe ich aber auch ein paar farbenfrohe Kandidaten, mit denen ich sehr gern Akzente setze (: . Ich tusche generell nur die oberen Wimpern, deshalb halten bei mir die meisten Mascaras anstandslos den ganzen Tag über. Wasserfeste Mascara habe ich noch nie verwendet, sodass mir diese im Naturkosmetik-Segment auch nicht fehlen. Aber die Haltbarkeit ist ja sowieso immer eine sehr subjektive Angelegenheit, nicht wahr (: ? Links seht ihr immer meine Wimpern ohne, rechts mit der jeweiligen Mascara.



Sante Volume Overload Mascara*
Farbe: 01 Black
Preis: 8,95 €
Inhalt: 9 ml
Inhaltsstoffe


Zu Beginn zeige ich euch gleich mal meinen neusten Mascara-Zuwachs: als Teil der aktuellen Limited Edition “Get The Glow” ist auch diese vegane Mascara erhältlich, es gab sie aber schon vor der LE. Sie wurde mir von Sante zur Verfügung gestellt, vielen Dank (: .
Das Bürstchen finde ich an der Mascara besonders interessant: die Borsten stehen recht weit auseinander und sind starr, also nicht die typischen weichen “Haare”, sodass sie die Wimpern ganz gut trennen, aber dennoch recht viel Volumen verleihen. Vor meiner Umstellung war ich genau aus diesem Grund auch ein großer Fan von Gummibürstchen, die es leider nicht allzu oft bei Naturkosmetik-Mascaras gibt.
Die Formulierung hat sehr viel Standkraft, sodass sie tollen Schwung verleiht und die Wimpern gut verlängert.  Man muss aufpassen, dass man beim Schichten die Wimpern nicht verklebt, weil die Mascara doch noch recht nass ist, schichten lässt sie sich aber insgesamt gut. Das Ergebnis ist sehr schön, vor allem der Schwung gefällt mir gut. Die Haltbarkeit ist bei mir ebenfalls sehr gut, sie verschmierte nicht, sondern blieb optisch unverändert an Ort und Stelle. Ich denke, wenn die Mascara noch etwas trockener wird könnte sie ein neuer Liebling werden. In braun würde sie mir aber (natürlich ^^) noch besser gefallen. Was mir allerdings gleich auffiel war der recht intensiv-vanillige Duft. Ich bin eher immer etwas irritiert von stark duftenden Mascaras, deshalb könnte ich auf den Duft gut und gern verzichten.


bareMinerals Flawless Definition Curl & Lenghten Mascara
Farbe: espresso
Preis: etwa 20 € (aber vermutlich nicht mehr erhältlich)
Inhalt: 10 ml
Inhaltsstoffe


Keine Naturkosmetik, aber ich wollte sie euch trotzdem mal zeigen, weil ich in letzter Zeit sehr oft nach ihr gegriffen habe. Die Mascara war in einem Geschenk-Set enthalten, das ich vor einer ganzen Weile geschenkt bekam. Die Mascara trennt die Wimpern gut, verlängert sie und gibt ihnen viel Schwung. Insgesamt eine sehr unkomplizierte Mascara, die den ganzen Tag über hält ohne zu krümeln oder zu verwischen mit ausdrucksstarkem Effekt ohne viel Schichten. Sie macht die Wimpern allerdings starr, sodass sie schon geschminkt aussehen. Der Effekt erinnert mich sehr an die L’Oréal Volume Million Lashes, die ich früher gern benutzt habe und für die ich bereits 2 farbliche Dupes auf dem Blog gezeigt habe (hier und hier). Die Inhaltsstoffe entsprechen nicht den Anforderungen an Naturkosmetik, sind aber vielleicht noch naturnah. Sie lässt sich dadurch aber nicht ganz einfach abschminken.


Dr. Hauschka Volume Mascara
Farbe: Aubergine
Preis: 17,50 €
Inhalt: 10 ml
Inhaltsstoffe


Eine meiner liebsten Mascaras, einfach weil sie so eine schöne Farbe hat (: . Ich habe sie euch bereits hier ausführlich vorgestellt und mit der konventionellen Volume Million Lashes von L’Oréal vergleichen. Nicht nur in meinem Fazit, sondern auch in den Kommentaren ist die Dr. Hauschka Mascara dabei optisch deutlich besser weggekommen! Und ich liebe sie nach wie vor, denn sie schenkt meinen Wimpern wirklich viel Volumen, verschmiert nicht (obwohl einige da andere Erfahrungen gemacht haben) und verleiht meinen Wimpern einen kühlen Aubergine-Ton. Der leicht blumige Duft müsste für meinen Geschmack nicht sein. Außerdem könnte das Bürstchen einen Tick kleiner sein, damit man beim Tuschen keine Patzer macht, aber die Konsistenz hat dafür ordentlich Standkraft ohne krümelig zu werden, wodurch sie sich gut schichten lässt. Ich bin ein großer Fan (: .


Couleur Caramel Mascara & Eyeliner Duo
Farbe: schwarz
Preis: 32,50 €
Inhalt: 2 x 3,5 ml
Inhaltsstoffe


Auch diese Mascara habe ich euch bereits inklusive Eyeliner hier ausführlich vorgestellt. Das Bürstchen der CC Mascara ist recht klein, wodurch die Chance auf Patzer sehr gering wird. Das mag ich, denn ich fahre immer sehr oft durch die Wimpern, um sie gleichzeitig zu biegen. Und auch das schafft man mit der Couleur Caramel Mascara wirklich gut. Sie verleiht einen schönen Schwung, aber auch viel Volumen. Die Wimpern werden getrennt, können beim Schichten aber schon ein wenig zusammenkleben. Anfangs ist sie mir unterm Auge schnell verschmiert, mittlerweile hält sie den ganzen Tag unbeschadet durch. Sehr schöne Mascara, auch wenn die schwarze Farbe nicht unbedingt mein Favorit ist. Dafür ist so ein Duo besonders auf Reisen praktisch. Leider war sie Bestandteil einer LE, aber es gibt wohl viele Fans der anderen CC Mascaras (: .


alverde Nothing But Volume Mascara*
Farbe: 020 Braun
Preis: 3,95 €
Inhalt: 12 ml
Inhaltsstoffe


Diese Mascara habe ich euch ebenfalls bereits hier ausführlich mit den anderen Neuheiten des alverde Sortiments vorgestellt. Sie trennt die Wimpern sehr gut, verklebt sie auch bei mehreren Schichten nicht und hält den ganzen Tag. Auch werden meine Wimpern verlängert, Volumen darf man allerdings keins erwarten. Sie ist eher eine solide Alltagsmascara, die die Wimpern schön, aber natürlich aussehen lässt und den ganzen Tag an Ort und Stelle bleibt. Ich mag sie sehr und vegan ist sie auch noch (: .


Alterra Extreme Lash Mascara
Farbe: 02 Dark Brown
Preis: 3,49 €
Inhalt: 7 ml
Inhaltsstoffe


Diese Mascara war vor einer Weile die einzige Braune in der Alterra-Theke, weshalb ich sie gern ausprobieren wollte. Ich glaube es gibt nach wie vor auch nur diese eine braune Mascara von Alterra. Der Effekt gefällt mir ganz gut, wobei sie anders als der Name vermuten lässt keine extremen Wimpern zaubert, sondern trennt, ein bisschen verlängert und einen schönen Schwung verleiht, aber alles eher solide für den Alltag. Mich erinnert sie ein wenig an die alverde Nothing But Volume Mascara, wobei diese von Alterra noch mehr Schwung verleiht. Man kann sie ganz gut schichten, ohne dass die Wimpern zusammenkleben und die Farbe gefällt mir ebenfalls. Leider schmiert diese Mascara aber sehr stark, sodass sie für mich untragbar wird. Besonders in Kombination mit ölhaltigen Concealern (dazu zählen ja nun mal die Mehrheit der Naturkosmetik-Concealer) setzt sich die Farbe bereits nach wenigen Stunden unter dem Auge ab. Deshalb leider keine Empfehlung und ich werde sie nun verschenken. Als Alternative kann ich euch die alverde Nothing But Volume Mascara ans Herz legen.


PHB Ethical Beauty All In One Natural Mascara
Farbe: Brown
Preis: 22,95 € (früher 18 €, 16 Pfund in GB)
Inhalt: 9 ml
Inhaltsstoffe


Mit Abstand meine allerliebste Mascara, denn mit wenig Aufwand bekommt man hier viel Volumen und Schwung. Sie trennt die Wimpern auch und verlängert sie ganz gut. All In One Mascara ist deshalb zur Abwechslung auch mal ein gut gewählter Name. Die Haltbarkeit ist sehr gut: noch nie ist sie mir verschmiert oder krümelte. Auf der Verpackung wird sie sogar als wasserfest ausgelobt, darauf angelegt habe ich es allerdings noch nicht. Das Bürstchen ist nicht zu groß, sodass ich damit nicht patze und es greift die Wimpern sehr gut. Einziger Wermutstropfen: sie ist nur noch vereinzelt in Deutschland erhältlich, seitdem ecco-verde sie aus dem Sortiment genommen hat. Grund dafür ist der enthaltene Phenoxyethanol. Ich persönlich hatte damit bisher keinerlei Probleme und habe die Mascara gut vertragen. Sie ist außerdem vegan und alkoholfrei, weshalb ich sie zukünftig wohl einfach bei PHB direkt aus Großbritannien bestellen werde. Dort gibt es auch oft Rabattaktionen und der Versand war bei meiner ersten Bestellung auch recht schnell. Für alle, die Wert auf eine vegane Formulierung und einen ausdrucksstarken Effekt legen (: .


Zuii Certified Organic Flora Mascara
Farbe: Emerald
Preis: 19,95 €
Inhalt: 7 g
Inhaltsstoffe


Die Zuii Mascara in der alten (nicht veganen) Formulierung habe ich euch bereits hier ausführlich vorgestellt.
Um dieses Ergebnis hinzubekommen ist eine Menge Aufwand nötig, weil die Mascara noch recht nass ist und nicht so viel “Wumms” hat, leider. Denn die Farbe ist wunderschön und das Bürstchen trennt die Wimpern sehr gut und verlängert sie. Mir fehlt ein bisschen mehr Schwung, der hoffentlich mit der Zeit noch etwas schneller erreicht werden kann, wenn die Mascara trockener ist. Insgesamt eine etwas schwierigere Mascara, die dafür mit einer einzigartigen Farbe punkten kann (: . Vielleicht ist die neue vegane Formulierung ja einfacher zu handhaben. Der rosige Duft hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen, ist aber Zuiis Markenzeichen.


Lily Lolo Lash Alert Natural Mascara
Farbe: Brown
Preis: 11,47 €
Inhalt: 10,5 ml
Inhaltsstoffe


Diese Mascara ist vom Effekt her wahrscheinlich sogar meine liebste. Sie war schon Teil einiger meiner gezeigten Augen-Make-Ups (hier auf instagram, hier, hier und hier). Leider wurde sie aber aus dem Sortiment genommen und seither gibt es auch keine andere braune Mascara von Lily Lolo mehr. Anders als bei all meinen anderen Naturkosmetik-Mascaras brauche ich bei dieser wirklich nur eine Schicht für ein ausdrucksstarkes Ergebnis. Der Name Lash Alert ist hier wirklich Programm! Sie verleiht ordentlich Volumen und einen schönen Schwung, verlängert die Wimpern aber nicht übermäßig. Anders als bei vielen anderen Mascaras hat sie mir auch von Anfang an sehr gut gefallen, ohne dass sie erst mal etwas trockener werden musste. Leider begann sie dafür aber schon nach einigen Wochen zu krümeln. Zuvor hielt sie aber wirklich den ganzen Tag über ohne zu verschmieren. Die PHB Mascara ist aber ein würdiger Ersatz, weshalb ich nicht zu traurig bin (: .


Honeybee Gardens Truly Natural Mascara
Farbe: Espresso
Preis: 12,95 €
Inhalt: 6 ml
Inhaltsstoffe


Diese Mascara war meine erste Naturkosmetik-Mascara, allerdings mochte ich sie anfangs nicht allzu sehr. Sie hat fast keine Farbe abgegeben, wodurch ich sie immer mit anderen Mascaras kombinieren musste. Dann hat sie wieder zu viel Farbe abgegeben, sodass sie sehr nass war und meinen Wimpern keinen Schwung verliehen hat, sondern sie eher etwas beschwerte, wie ihr auf diesem instagram Bild sehen könnt. Mittlerweile gefällt mir das Ergebnis deutlich besser als am Anfang, denn sie verlängert und hat auch mehr Standkraft, sodass meinen Wimpern Schwung verliehen wird, weil die Konsistenz etwas fester geworden ist. Das Bürstchen nimmt aber sehr viel Farbe auf und könnte für meinen Geschmack besser trennen. Beim Schichten kann es die Wimpern nämlich schnell verkleben. An der Haltbarkeit habe ich nichts auszusetzen. Bei mir schmiert sie nicht und die Wimpern sahen auch abends noch vorzeigbar aus. Die Farbe Espresso ist eher ein Schwarz-Braun, es gibt sie nun aber auch in der Farbe Chocolate Truffle, die heller und wärmer zu sein scheint. Viele loben ihre gute Verträglichkeit, zum Beispiel Mari von Lovingfair. Ich persönlich habe keine empfindlichen Augen, weshalb ich weder mit dieser noch anderen Mascaras Probleme hatte.
Insgesamt mag ich sie mittlerweile aber gern, nachkaufen würde ich sie aber wahrscheinlich nicht.


So, das waren all meine derzeit genutzten Naturkosmetik-Mascaras. Die Auswahl an braunen Mascaras im Naturkosmetik-Sortiment ist ja leider nicht allzu groß, aber wer weiß wie viele Produkte ich euch dann hätte zeigen müssen ^^ . Ich möchte sie nun auch konsequent nutzen, bevor ich meine anderen 3 Mascaras öffne, die ich bereits zu Hause habe…die Auswahl ist mir nämlich bereits viel zu groß x) .


* wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt


Kennt ihr einige der Mascaras bereits? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht und welche ist eure liebste Naturkosmetik-Mascara? Und tragt ihr lieber schwarze, braune oder farbige Mascara (: ?

Kommentare:

  1. Die Mascara von Couleur Caramel macht einen tollen Eindruck! Die von Zuii hab ich auch in braun zuhause, benutze sie aber fast nie, weil sie mir auch ein bisschen zu wenig Effekt hat. Ich dachte immer, das könnte an der Farbe liegen. Aber wie du hier zeigst, können auch braune Mascara ganz schön was. :)
    Ich mag die Extreme Black und die Maximize Volume von Alverde auch ganz gerne. Wobei die Extrem Black keine sonderlich gute Haltbarkeit hat. Meine absolute Lieblingsmascara habe ich einfach noch nicht gefunden.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annabell,
      die CC Mascara ist wirklich schön, vor allem das etwas kleinere Bürstchen (: . Ich hoffe ja, dass die Zuii Mascara noch trockener wird, denn momentan trage ich sie aus dem gleichen Grund ebenfalls nicht wirklich. Und jaaa, braune Mascaras brauchen sich nicht zu verstecken und sehen bei meiner Augenfarbe einfach etwas harmonischer aus finde ich (: .
      Die Extreme Black macht bei dir sooo schöne Wimpern. Und die Maximize Volume würde ich wegen dem Gummibürstchen interessant finden, aber ich kaufe eigentlich nur noch braune Mascaras ^^ .
      Liebe Grüße (: .

      Löschen
  2. Hm, als ich gerade die Swatches von der Lily Lolo Mascara sah, war ich erfreut, die Mundwinkel gingen hoch — nur um dann gleich wieder zu sinken, als ich laß, dass es sie nicht mehr gibt. Mennoo... :-( Muss ich mir mal die von PHB ansehen! Ich habe derzeit noch immer die von Dizao und 100% Pure in Gebrauch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ginni,
      oh nein, da hab ich dich aber ordentlich hinters Licht geführt ^^ . Die von PHB ist der absolute Hammer, schau sie dir auf jeden Fall mal an (: . Hihi, bei dir halten Mascaras wohl auch immer lange (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  3. Wow, das nenne ich mal einen ausführlichen Vergleich - total klasse! Vielen Dank für alle die Mühe und Zeit, die du investiert hast. :)

    Von den Bildern her gefallen mir übrigens auch Couleur Caramel und PHB am Besten. Ich wusste gar nicht, dass es letztere nicht gar nicht mehr bei Ecco Verde gibt. Schafe.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenni,
      vielen Dank, ich freue mich, wenn der Vergleich hilfreich ist (: .
      CC ist wirklich schön, auch wenn sie bei mir einen anderen Effekt macht als bei dir. Aber das liegt ja auch immer stark an den eigenen Wimpern (: . Wirklich schade, aber dafür gibt es sie bei vegane Pflege (soweit ich weiß) und einigen anderen kleineren Online-Shops. Ich werde sie aber vermutlich einfach aus GB bestellen (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  4. Ein toller Vergleich, danke!
    Ich benutze aktuell die Dr. Hauschka Mascara in schwarz und die Maximize volume von Alverde aber ein Liebling ist noch nicht dabei ;)
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank (: . Die Mascara-Suche ist ja immer etwas langwieriger, oder? Wie gefällt dir denn die Maximize Volume? Liebe Grüße (: .

      Löschen
  5. Mega toller Artikel und sauberer Vergleich. Ich hätte da noch eine Frage, ich habe mit Naturkosmetikmascaras immer das Verschmierproblem, da ich etwas fettige Haut haben. Welchen würdest du am ehesten empfehlen bzgl. der Haltbarkeit? Liebe Grüsse flowery

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe flowery, vielen Dank (: .
      Also für mich ist das nicht ganz so leicht zu sagen, weil sie alle (bis auf Alterra) sehr gut bei mir halten, aber die beste Haltbarkeit hat wahrscheinlich PHB. Das ist ja sowieso mein Liebling, aber besonders in Sachen Haltbarkeit sticht sie heraus! Liebe Grüße (: .

      Löschen
    2. Hallo Flowery,
      ich mag auch die von Annemarie Börlind mit Gummibürstchen. Die hält ganz gut.

      Löschen
  6. Ich bin ein klassischer schwarz-Träger ;)
    Bin aber weg gekommen von NK Mascaras, denn die, die mir gefallen, sind mir für den alltäglichen Gebrauch zu teuer. Daher setze ich auf vegane tierversuchsfreie Mascaras aus der Drogerie. Selten kaufe ich mal eine NK Mascara. Das ist eine der wenigen Ausnahmen bei mir, was konventionelles angeht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valandriel,
      da hast du allerdings recht: die meisten NK-Mascaras sind wahnsinnig teuer, sowas findet man bei konventionellen Firmen eher im High-End-Bereich.
      Da mir aber Mascaras immer ewig halten lohnt sich die Investition für mich. Aber tierversuchsfrei, vegan und günstig klingt auch nicht verkehrt (: ! Bei alverde soll es doch aber auch ein paar ganz gute (schwarze) Mascaras geben, hast du da schon mal was probiert? Zum Beispiel die neue 12hours long stay Mascara (ist das der richtige Name ^^ ?). Ich selbst habe ja bisher nur die oben gezeigte probiert.
      Übrigens sind die Chrimaluxe-Lidschatten der Hammer! Du hast nicht zu viel versprochen (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Bei mir halten sie leider nicht ewig, da ich sie täglich benutze ;) Aber ich habe auch blonde Wimpern, ohne Tusche ist das nichts für mich.
      Alverde habe ich derzeit nichts hier, bin noch gut ausgestattet mit anderen Mascaras! Bisher fand ich eine von Alterra gar nicht so übel. Die von Alverde, die ich mal testete, haben mich nicht so überzeugt. Da ich es ja auch vegan haben möchte, schränkt das die Auswahl nochmal etwas ein.
      Gern geschehen, ich liebe die Lidschatten auch sehr =)

      Löschen
    3. Ich nutze meine Mascaras zwar nicht täglich, aber schon sehr regelmäßig, aber ich mag sie ja meist auch erst so richtig, wenn sie schon leicht eingetrocknet sind x) . Deshalb muss ich sie dann nicht aussortieren und so halten und halten und halten sie ^^ .
      Ach stimmt, die 12 hours long stay ist glaube ich nicht vegan. Aber die anderen neuen Mascaras waren zumindest alle vegan und zukünftig werden es wahrscheinlich immer mehr werden (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
    4. Achso okay. Ich benutze sie eben täglich und habe nicht so viele hier wie du. Da ist die dann schnell leer =)

      Löschen
    5. Liebe Valandriel,
      so geht es mir auch. Ohne Wimperntusche fühle ich mich nicht so richtig wohl, daher benutze ich auch täglich meine Wimperntusche. Kleine Aktion und große Wirkung :D

      Grünste Grüße

      Löschen
  7. Wow, da hast du dir ja viel Mühe gegeben. Super Vergleich!
    Ich bin Schwarz-Trägerin, da ich sehr dunkle Wimpern habe. An farbige Wimperntusche habe ich mich noch nicht gewagt (außer zu Teenagerzeiten :-)) Habe aber schon öfter überlegt mal einen Pflaumenton oder ähnliches zu testen.
    Momentan versuche ich mich an einem alverde Produkt, wo mir das Bürstchen sehr gut gefallen hat. Aber von der Haltbarkeit bin ich noch nicht überzeugt. Generell kann ich aufgrund von Kontaktlinsen sowieso keine wasserfeste Mascara tragen und bis jetzt hatte ich nur wenige Mascaras, die dann wirklich an Ort und Stelle bleiben.
    Ehrlich gesagt; Wimperntusche teste ich nur sehr sehr ungern. Da habe ich mittlerweile schon eine richtige Abneigung entwickelt :-)...hatte jetzt viele Jahre immer ein und die selbe!

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny,
      vielen Dank (: ! Haha, war das damals die blaue Wimperntusche x) ? Ich kann dir Pflaumetöne für die Wimpern sehr ans Herz legen. man sieht es im Endeffekt auch nicht so sehr, es ist eher ein unterschwelliger Akzent (: . Mit der Haltbarkeit ist das immer so eine Sache. Da ich nur die oberen Wimpern tusche komme ich glücklicherweise mit sehr vielen Mascaras zurecht, die bei anderen schmieren.
      Welche Mascara von alverde ist das denn? Hast du mal die 12 hours long stay getestet? Ich selbst habe sie nicht probiert, aber irgendwo gelesen, dass sie wirklich super halten soll.
      Ich trage auch Kontaktlinsen (: . Aber warum dann keine wasserfeste Mascara? Ich bin sowieso kein Freund davon, aber mir ist noch nicht in den Sinn gekommen, dass man sie bei Kontaktlinsen nicht tragen sollte. Und war das eine konventionelle Mascara mit der diu so zufrieden warst (: ? Liebe Grüße.

      Löschen
    2. Menno woher wusstest du, dass es blaue Mascara war :-D
      Ich teste gerade die alverde Schwung und Präzision. Ich tusche auch nur oben und es ist auch wirklich nur ein minimaler Abruck unterm Auge, ich muss einfach mal noch weiter probieren...
      Bei Kontaktlinsen ist das eine reine Vorsichtsmaßnahme, denn kommt wasserfeste Mascara dran, ist die Linse hinüber. Bei Tageslinsen ist das natürlich völlig egal, aber meine werden nur ca. alle 2 Jahre getauscht, da ist es schon ärgerlich. Und ja ich habe mir tatsächlich schon mal die Wimperntusche ins Auge gerammt :-/
      Mein Standard Mascara ist von maybelline...aber vllt bleib ich ja bei alverde und teste noch den 12h long stay ;-) lg

      Löschen
    3. Haha, war so eine Eingebung x) !
      Achso, ok, dachte schon ich hätte was verpasst x) ...ich trage nämlich 2-Wochen-Linsen, da ist das dann nicht ganz so wild. Ich habe mir aber übrigens auch schon einige Male mit dem Bürstchen ins Auge gestochen O.O ...wenn du die 12 hours testen solltest sag gern Bescheid wie du sie findest.
      Liebe Grüße.

      Löschen
  8. Die Lily Lolo gefällt mir vom Effekt bei Dir auch am besten. Schade, dass es ihn nicht mehr gibt!
    Braune Mascara mag ich übrigens auch sehr gern, benutze aber auf schwarz (wenn ich denn zu Wimperntusche greife; im Alltag ist mir das oft zu anstrengend).
    Ich mag die Hauschka vom Volumen sehr, aber die Haltbarkeit finde ich schrecklich. Am liebsten mag ich die 100% Pure; da sind Haltbarkeit und Verlängerung toll, aber leider zaubert sie mir nicht genug Volumen.
    Ich überlege tatsächlich wieder konventionell zu gehen; ich habe schon so viel Geld in NK-Wimperntusche investiert und die Ergebnisse waren meist enttäuschend...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra (: ,
      die Lily Lolo Mascara zaubert definitiv am meisten Volumen bzw. verdichtet die Wimpern, als wären da kleine Härchen drin...toll! ich verstehe nicht, warum sie offenbar nicht so richtig beim Kunden ankam, sodass sie sie letztendlich aus dem Sortiment genommen haben.
      Mir gefällt die Dr. Hauschka Mascara vom Effekt her auch sehr, aber viele haben ja bei ihr das Schmier-Problem, das ich zum Glück noch nie erlebt habe (ich tusche aber auch nur die oberen Wimprn, vielleicht liegt es daran).
      100% Pure stelle ich mir vom Effekt her wie Zuii vor. Dort gefällt mir die Farbauswahl aber auch (: .
      Und für den kleinen Geldbeutel bleibt wirklich nicht viel übrig außer alverde und Alterra. Aber die werden ja auch immer besser, sodass ich Hoffnung habe (: . Außerdem scheint Sante ganz solide zu sein. Hattest du von denen schon mal eine Mascara? Ansonsten kann ich jedem nur PHB ans Herz legen, die ist für mich bisher vom Effekt und der Haltbarkeit her unschlagbar! Liebe Grüße.

      Löschen
  9. Liebe Theresa,
    das ist ja eine wirklich tolle Übersicht. Wie lange hast Du dafür geschminkt? :) Dank des Tageslichtest habe ich gerade nur am Wochenende Zeit, um irgendwelche Makeup Produkte zu fotografieren. Da ist der Sommer deutlich praktischer :D

    Die Sante Volume Overload Mascara habe ich auch und mochte sie eigentlich auf Anhieb. Ich finde das Bürstchen wirklich toll, allerdings kann ich Dir nur beipflichten, dass man ein bisschen vorsichtig sein muss, bei der Schichtung. Ich hatte auch schon die typischen Fliegenbeine :D
    Ich habe noch eine zweite Sante Mascara in einem dunklen Braun. Die könnte Dir vielleicht auf gefallen. Ich will demnächst mal beide vorstellen. Mal sehen, wann der Post dazu kommt.

    Die Mascara von PHB kenne ich nicht, aber sie klingt wirklich toll. Vielleicht werde ich sie mal probieren. Aber meistens habe ich nicht so viele Mascara gleichzeitig offen.
    Meine bisher allerliebste liebste Mascara ist die von Annemarie Börlind: Die hält eigentlich so gut wie immer, ist mit Gummibürstchen, seperiert gut die Wimpern und verleiht dennoch gut Schwung. Die habe ich schon wirklich oft nachgekauft.

    Es ist schön, dass du nicht nur schwarze Mascara vorstellt, sondern vor allem viele braune, aber auch einige andere Farben. Meine Mascara sind meistens eher schwarz, aber die von Sante in braun mag ich aber auch.

    Danke für den umfassenden Post und grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      danke (: ...naja, etwa 2 Wochen glaube ich ^^ . Aber du weißt ja, diese Vergleichs-Blogposts mag ich am liebsten *hihi*. Und wenn ich momentan schon so viele Mascaras offen habe kann ich sie auch alle gemeinsam zeigen (: . Normalerweise würde ich nämlich auch nicht so viele gleichzeitig öffnen.
      Mit dem Tageslicht ist das wirklich so eine Sache. Selbst tagsüber ist es momentan recht dunkel. Meine Tageslichtlampen haben so einen starken Grünstich, dass ich die für Fotos auch nicht nutzen kann, deshalb muss wohl eine neue Beleuchtung her..vielleicht zu Weihnachten ^^ ?
      Sante scheint super Mascaras zu machen. Ich habe auch noch eine braune hier, die ich aber absichtlich noch nicht geöffnet habe. Oh ja, das wäre super, wenn du beide vorstellst (: .
      PHB ist wirklich toll! Ich kann sie jedem empfehlen, aber man muss eben sehen, ob man ein Problem mit Phenoxyethanol darin hat (weshalb sie ja letztendlich bei ecco-verde nicht mehr erhältlich ist). Aber vielleicht ändern sie ja noch was an der Rezeptur (: . Dafür ist sie eben vegan.
      Ja, die hast du schon mal erwähnt, scheint wirklich eine tolle Mascara zu sein (: . Leider gab es sie glaube ich nicht in braun, sonst hätte ich sie allein wegen des Gummibürstchen sicher mal ausprobiert.
      Leider werden eben meist nur schwarze Mascaras gezeigt, aber ich weiß von einigen Leserinnen/Bloggerkolleginnen, dass sie ebenfalls lieber braune Mascaras tragen (: . Hoffentlich war es also für die ein oder andere Braunliebhaberin hilfreich (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen
  10. Von den Mascaras, die du gezeigt hast, kenne ich noch gar keine! Lediglich das Bürstchen der alverde Nothing But Volume Mascara fand ich eine Weile lang sehr interessant, bis ich entdeckt habe, wie toll Gummibürstchen doch sind. :D
    Wenn Du noch eine Mascara mit Gummibürste ausprobieren möchtest, kann ich dir die alverde Maximize Volume Lashes empfehlen, die gibt es allerdings nur in schwarz. Es ist meine erste NK-Mascara & ich bin ein bisschen erstaunt, dass mir "der erste Versuch" gleich so gut gefällt, wo doch viele Probleme haben, eine passende NK-Mascara zu finden. Die Maximize Volume Lashes gibt jedenfalls ordentlich Schwung & Länge, das Volumen gefällt mir auch. :) & ich habe bisher nur schwarze Mascara ausprobiert, von daher kann ich gar nicht sagen, ob ich braun vielleicht besser finden würde; mit schwarzer Mascara fühle ich mich jedenfalls sehr wohl.
    LG, Vici

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vici,
      Gummibürstchen sind super, das finde ich auch (: ! Schade, dass es davon (bei braunen Mascaras) nicht allzu viele gibt. Von der alverde Maximize Volume Lashes habe ich schon so viel Gutes gehört...vielleicht bringen sie die ja auch mal in braun (: . das ist ja super, dass der erster Versuch gleich so gut war. Bei mir war es anfangs nicht Liebe auf den ersten Blick, aber ich hatte zum Glück nie den Totalausfall bei meinen Mascaras x) . Die meisten schwören ja auf schwarze Mascara, bei mir geht sie auch, aber braun gefällt mir eben besser..und es schränkt die Auswahl ein, was gar nicht mal so schlecht ist, sonst hätte ich wahrscheinlich doppelt so viele Mascaras offen x) ..Liebe Grüße (: .

      Löschen
  11. Ich kann die von Avril wärmstens empfehlen. Kennst du die ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die von avril kenne ich noch nicht, aber ich liebe bereits einen der Lippenstifte (: . Was für ein Bürstchen hat die Mascara denn? Schade, dass es sie nur in schwarz gibt, sonst würde ich sie sicher mal testen, denn sie soll gut trennen und verlängern, oder? Liebe Grüße (: .

      Löschen
  12. Liebe Theresa,
    ein toller Vergleich! Ich kann mir nicht vorstellen, wie lange du dafür gebraucht hast! :D
    Mich sprechen auch so einige deiner vorgestellten Mascaras an...z.B die von Sante und PHB! Leider wird man letztere ja nicht mehr so leicht bekommen. Zur Zeit habe ich noch eine Mascara von Catrice, mit der ich gerade ganz zufrieden bin. Leider keine Naturkosmetik, aber immerhin vegan und tierversuchsfrei. :)
    Übrigens sehen deine Augenbrauen wirklich perfekt aus! Das fällt mir immer wieder bei dir auf. :)
    Liebe Grüße,
    Phine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Phine,
      schon eine kleine Ewigkeit *hihi*.
      PHB bekommt man z.B. bei vegane Pflege oder Vegalinda, aber auch bei amazon, allerdings für um die 20-22 €. Nicht ganz günstig, lohnt sich aber (: ! Von anderen Sante Mascaras habe ich allerdings auch schon viel Gutes gelesen, die scheinen also auch einen Blick wert zu sein (: .
      Aww, wie lieb von dir Phine (: . Liebe Grüße.

      Löschen
  13. Der Aufwand den du betreibst ist einfach Wahnsinn!
    Die Bilder sind so ansehnlich und durch die vielen verschiedenen Winkel kann man sich richtig gut vorstellen wie die ascara wirken und man kann richtig den Unterschied bezüglich Volumen, Farbabgabe,...usw. erkennen.
    Wenn ich einen Favoriten herauspicken müsste dann eindeutig Dr. Hauschka! ^^
    Bei mir löste der leiderleichtes brennen aus :(
    Ich habe mit dem Volumen mascara von Logona Gott sei Dank einen guten Ersatz gefunden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vee,
      vielen Dank für dein liebes Feedback (: .
      Dr. Hauschka ist wirklich schön <3 . Schade, dass du die Mascara nicht vertragen hast.
      Von Logona habe ich noch keine Mascara getestet, allerdings wartet hier noch eine von Sante in braun auf's Ausprobieren (: .
      Liebe Grüße.

      Löschen