Sonntag, 23. Juli 2017

Sommer-Verlosung Juli 2017


Auch wenn das Wetter momentan sehr durchwachsen ist, möchte ich heute die Gelegenheit nutzen, eine Verlosung ganz im Zeichen des Sommers zu veranstalten (: . Vor einer ganzen Weile schon hatte ich ein paar Produkte für euch zusammengetragen, die ich zu einem passenden Zeitpunkt an euch verlosen wollte. Aber mal ehrlich: eigentlich benötigt man für eine Verlosung keinen guten Anlass, oder? Und so gibt es heute nun ein Päckchen voller sommerlicher Produkte für euch zu gewinnen (: .

INHALT DES SOMMER-PÄCKCHENS
alverde Sensitiv Reinigungsemulsion Hamamelis Kamille für sensible Haut
eco cosmetics Hair Mousse Glanz und Volumen
kibio solaire High Protection Face Lotion SPF 30
Mádara Brightening AHA Peel Mask Probe
PHB Liquid Foundation und BB Cream Pröbchen
alverde Gel Eyeliner 20 Espresso Brown
Angel Minerals Vegan Mascara Black (PR-Sample)
Less Is More Sea Salt Spray
Kimberly Sayer Tangerine & Calendula Healing Light Night Cream
Angel Minerals Foundation Specials Anti Shine Cool (PR-Sample)

HINWEIS
Alle Produkte des Päckchens sind ungeöffnet und somit unbenutzt. Bitte nehmt dennoch nur an der Verlosung teil, wenn ihr die Möglichkeit habt, die Produkte zeitnah zu nutzen. Einige der Produkte befinden sich schon länger in meinem Besitz (zum Beispiel die Back-Ups bereits ausgelisteter Produkte), sodass ich für eine lange Haltbarkeit nicht garantieren kann und auch die abgefüllten PHB Proben beispielsweise werden sich nicht so lange halten. Um an der Verlosung teilzunehmen schreibt einfach in die Kommentare, was eure liebsten Sommer-Produkte sind und wieso ihr diese bevorzugt im Sommer nutzt, ganz egal ob dekorative Kosmetik oder Pflegeprodukte. 


WEITERE TEILNAHMEBEDINGUNGEN
  • Bitte gebt eine gültige E-Mail-Adresse an. Ihr könnt diese entweder in die Kommentare schreiben oder mir unter Angabe des Namens, unter dem ihr kommentiert habt, per Mail schicken. Meine Mailadresse findet ihr hier.
  • Jede Person kann nur einmal teilnehmen.
  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Ihr müsst eine Postadresse innerhalb Deutschlands haben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Weitergabe eurer Daten an Dritte.
  • Die Verlosung endet am 06.08.2017 um 23:59 Uhr


Welche Produkte sind eure Sommer-Klassiker und warum? Nutzt ihr bestimmte Produktsparten nur im Sommer oder kommt euch ganzjährig dasselbe auf die Haut? Und seid ihr im Sommer beispielsweise farbenfroher mit eurer dekorativen Kosmetik?

Sonntag, 16. Juli 2017

Aufgebraucht 3/17 | Haar- und Körperpflege


Endlich kann ich euch auch den zweiten Teil meines sehr langen Aufgebraucht Beitrages präsentieren. In der letzten Woche ging es um geleerte Gesichtspflege und dekorative Kosmetik, heute soll es nun um alle aufgebrauchten Körper- und Haarpflegeprodukte gehen. Also nichts wie los (: .

--------

HAARPFLEGE


Logona Weiße Lavaerde Waschcreme Lotusblüte
Preis: 6,95 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: Najoba, ecco-verde
Inhaltsstoffe

Nach wie vor nutze ich keinerlei Produkte zur Haarwäsche, sondern lediglich Wasser, wie ich euch in diesem ersten Update zu Water Only berichtet habe. Die Waschcreme Lotusblüte hat dafür Wilhelm für seine Haare verwendet und es ist bereits die zweite Tube, die er davon geleert hat. Die erste Tube war ein Pressesample, diese hier habe ich euch im letzten Eingekauft-Beitrag gezeigt. Einen ausführlichen Vergleich zwischen dieser bereits angerührten Variante und der losen Lavaerde zur Verwendung als Shampoo-Ersatz findet ihr hier.
Kurz gesagt: den Duft finden Wilhelm und ich göttlich, die Waschcreme ist jedoch leider überhaupt nicht ergiebig, weshalb man lieber zum losen Pulver greifen sollte. Letzteres reinigt auch deutlich besser. Ich habe die Waschcreme aufgrund des schönen Duftes aber auch zum Duschen verwendet, was ebenfalls angenehm, aber leider genauso verschwenderisch ist. Nichtsdestotrotz würde ich mir eine weitere Tube zum Duschen nachkaufen, wenn sich die Gelegenheit bietet, einfach weil ich den Duft so sehr mag.

-----

Aubrey Organics Reines Aloe Vera Gel
Preis: 13,99 €
Inhalt: 118 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe |  Aloe barbadensis (aloe) leaf juice*, leuconostoc/radish root ferment filtrate, cyamopsis tetragonoloba (guar) gum*, citric acid, aqua
* certified organic

Dieses flüssige Aloe Vera Gel habe ich vor etwa einem Jahr zur Leave-In-Pflege meiner Haarlängen und Beruhigung meiner Kopfhaut nachgekauft. Da ich es dann lange nicht benutzt habe ist es nun gekippt. Generell würde ich mir zukünftig aber nicht mehr dieses Aloe Vera Gel kaufen, sondern einfach das reine Aloe Vera Gel von behawe in eine Sprühflasche füllen, da es günstiger ist und mir persönlich auch genauso gut, wenn nicht sogar besser gefällt. Außerdem muss man bei Aubrey Organics den Sprühkopf extra dazukaufen. Ich schwöre noch immer auf Aloe Vera Gel und kann es auch bei gereizter, juckender oder schuppender Kopfhaut empfehlen, aber auch in der Gesichtspflege ist Aloe Vera einer meiner liebsten Zusätze <3 . 

-----

Paul Penders Scalp Cleansing Treatment
Preis: nicht mehr erhältlich
Inhalt: 120 g
Zu kaufen bei: ecco-verde (aber Produkt nicht mehr erhältlich)

Auch so ein Produkt, das ich mir vor einer ganzen Weile bereits gekauft und sporadisch verwendet habe, um mein Schuppenproblem zu lösen. Mittlerweile habe ich es durch die Water Only Haarwaschmethode gelöst, das Treatment half da weniger gut, war aber auch nicht verkehrt. Es ist ein Mix aus den unterschiedlichsten Wirkstoffen, die der irritierten Kopfhaut dabei helfen sollen, wieder in Balance zu gelangen. Ich habe das Treatment anders als gedacht meist nach der Haarwäsche als Leave-In eingearbeitet. Glücklicherweise ist es nicht wirklich fettend, wodurch man es nicht zwangsläufig ausspülen muss, um nicht nach fettigem Ansatz auszusehen. Empfohlen wird das Treatment aber wie eine Maske vor der Haarwäsche. Ich konnte das Produkt jetzt aber nicht mehr bei Paul Penders finden. Es wurde also vermutlich mittlerweile aus dem Sortiment genommen.

-----

Anthyllis Anti-Schuppen-Shampoo
Preis: 6,99 €
Inhalt: 250 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe

Dieses Shampoo habe ich mir ebenfalls gekauft, um meine andauernden Schuppen endlich loszuwerden, bevor ich zu WO überging. Ausgesucht habe ich es aufgrund des in Naturkosmetik eher nicht zu verwendenden Inhaltsstoffes Piroctone Olamine, der auch bei konventionellen Anti-Schuppen-Shampoos manchmal zur Anwendung kommt, weil ich so verzweifelt nach einer Lösung suchte. Leider mochte ich es nicht besonders, wenn mir auch die ansonsten recht einfach gehaltene Liste der Inhaltsstoffe gefiel. Gelöst hat es mein Schuppenproblem nicht, aber das hätte vermutlich kein Shampoo gekonnt, da das Problem generell in meiner durch Shampoos immer wieder austrocknenden Kopfhaut lag. Selbst bei meinen alternativen Haarwaschversuchen mit Lavaerde oder Amla Pulver blieb meine Kopfhaut trocken und Schuppen bildeten sich. Erst jetzt, wo ich auf zusätzliche Produkte verzichte, bin ich dieses Problem endlich losgeworden und meine Kopfhaut spannt endlich nicht mehr unangenehm nach jeder Haarwäsche.
Ich kann daher nur allen von trockenen Schuppen Geplagten empfehlen die Ursache zu beheben und nicht durch Anti-Schuppen-Shampoos nur die Symptome bekämpfen zu wollen. In meinem Fall bedeutete das, dass meine trockene Kopfhaut nicht ständig entfettet werden durfte.
Dieses Shampoo habe ich letztendlich zum Waschen meiner Haarbürsten und Pinsel verwendet. Generell ist Anthyllis aber eine interessante italienische Marke, die unter anderem auch mineralische Sonnenschutzprodukte im Angebot hat.

-----

Behawe Parfümöl Probe ScentSationals "Olive Lush"
Preis: 7,50 € (Probenset)
Inhalt: 5 x 3 ml (Probenset)
Zu kaufen bei: behawe

Im letzten Jahr habe ich eine Duftproben-Bestellung bei Behawe aufgegeben, die ein unheimlich großen Angebot dahingehend haben. Olive Lush duftet wie die Bodybutter Olive von The Body Shop, ein Duft den ich als sehr angenehm empfinde. Es ist ein eher sauberer, leicht cremiger Duft, der super zu Haarpflegeprodukte passen würde wie ich finde. Aus diesem Grund habe ich genau diese Duftrichtung verwendet, um meine Haare nach der Water Only Haarwäsche mit einem Duft zu rinsen, da sie zu Beginn der WO-Umstellung dufttechnisch noch nicht ganz so sauber dufteten x) . Dafür habe ich einen großen Messbecher mit kaltem Wasser gefüllt und einige Tropfen des Parfümöls dazugegeben. Diese Mischung habe ich dann durch meine Haare laufen lassen und der Duft verblieb dann auch recht lange in meinen Längen. Mittlerweile brauche ich keine Beduftung nach der Haarwäsche nur mit Wasser mehr. Für die Umstellungszeit kann ich euch das aber sehr ans Herz legen (: .

----------

HAND- UND ZAHNPFLEGE


Weleda Handcreme Granatapfel Probegröße
Preis: 2,99 €
Inhalt: 10 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde, Rossmann, dm
Inhaltsstoffe

Eine schöne Handcreme, die sich leicht verteilen lässt, schnell einzieht und damit super fürs Büro geeignet ist. Ich empfinde die Pflegewirkung ebenfalls als gut, zumindest fühlt sich die Haut schön glatt nach dem Einarbeiten an. Ob eine Langzeitpflege gegeben ist oder die Pflege bei sehr rauen Händen im Winter ausreichend ist kann ich nicht beurteilen. Ich mochte auch meine Vollgröße der Weleda Mandel Handcreme sehr (mehr dazu hier), die ich mir nun wahrscheinlich nachkaufen werde. Die Version mit Granatapfel gefiel mir ebenfalls und ich mochte den Duft, die Mandel Variante gefiel mir aber noch etwas besser (: . Ich würde allerdings behaupten, dass die Mandel Variante noch etwas leichter ist und die Version mit Granatapfel daher eventuell pflegender. Diese Reisegröße war übrigens super für die Handtasche!

-----

alverde Nagelpflegecreme Aprikose
Preis: 2,15 €
Inhalt: 10 ml
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe

Diese kleine Nagelpflegecreme bekam ich mal geschenkt, ich habe sie allerdings wie eine Handcreme verwendet. Sie ist orange gefärbt und ziemlich reichhaltig, was für gute Pflege sorgte. Um sie auf den ganzen Händen zu verteilen benötigte man allerdings so viel von der dickflüssigen Creme, dass sie schnell geleert war. Der Duft war angenehm aprikosig. Würde ich mir selbst nicht nachkaufen, habe ich insgesamt aber insbesondere abends ganz gern verwendet. 

-----

lavera Handcreme basis sensitiv
Preis: 2,99 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde, Rossmann, dm
Inhaltsstoffe

Diese Handcreme von lavera habe ich im Büro genutzt. Sie war angenehm pflegend, aber nicht zu reichhaltig, sodass sie nach kurzer Zeit einzog und man nicht ewig mit öligen Händen herumhantieren musste. Mir gefiel sie insgesamt gut, sodass ein Nachkauf nicht ausgeschlossen ist. Ich werde mir allerdings als nächstes die Weleda Mandel Handcreme nachkaufen, weil sie noch schneller einzieht und damit ideal im Büro ist. Der Duft der lavera Basis sensitiv Handcreme ist derselbe der gesamten Reihe: leicht zitrisch, aber mit einer cremigen Note. Gute Handcreme, die ich empfehlen kann.

-----

Logodent Naturweiß Zahncreme*
Preis: 4,45 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: Najoba
Inhaltsstoffe

Zu dieser Zahncreme findet ihr hier einen ausführlichen Bericht. Ich mochte sie insgesamt sehr gern, ob sie nun aber einen aufhellenden Effekt besaß kann ich nicht sagen. Ob aber selbst konventionelle, aufhellende Zahncremes einen tatsächlich aufhellenden Effekt besitzen wage ich nach jahrelanger Nutzung solcher ebenfalls zu bezweifeln x) . Für alle, die ein Naturkosmetik-Pendant zu solchen Zahncremes suchen oder die einfach eine Zahncreme mit Xylitol zur Kariesprophylaxe suchen, die minzig und leicht scharf ist: schaut euch diese Zahncreme mal an (: .

-----

lavera basis sensitiv Zahncreme
Preis: 1,89 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: Rossmann, dm
Inhaltsstoffe

Von dieser Zahncreme habe ich euch bereits so oft berichtet, dass ich es kurz halten werde: tolle Zahncreme, die recht mild schmeckt (ich mag es nicht zu scharf), meine Zähne schön sauber und glatt macht und dank Xylitol vor Karies schützt bzw. diesen sogar bekämpft. Super Preis-Leistungsverhältnis und damit nach wie vor meine liebste Zahncreme!

-----

Logodent Sole Zahncreme*
Preis: 3,45 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: Najoba
Inhaltsstoffe

Auch diese Zahncreme habe ich euch bereits in diesem Beitrag ausführlich vorgestellt. Auch wenn ich den salzigen Geschmack anfangs sehr gewöhnungsbedürftig fand, habe ich diese Zahncreme doch sehr gern verwendet, weil sie meine Zähne so schön glatt machte. Wer sich also mal an einer Sole Zahnpaste probieren möchte, kann sich diese anschauen, die ebenfalls Xylitol zur Kariesprophylaxe enthält.

-----

alverde Pflanzenölseife Wildrose Reisegröße*
Preis: leider nicht gefunden
Inhalt: 13,5 g
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe

Diese kleine Seife war in der Goodie-Bag des alverde Events enthalten, das ich 2015 besucht habe. Ich habe sie als Handwaschseife genutzt. Der Duft war rosig, was ich normalerweise nicht mag, aber eher dezent und nicht so altbacken, was mich aus diesem Grund wenig störte. Die Seife war recht mild, wodurch sie nicht so stark schäumte und die Haut nicht so sehr austrocknete. Dafür reinigte sie allerdings auch nicht so gut, wenn man wirklich starke Verschmutzungen oder auch Make-Up-Reste abwaschen will. Als normale Handseife geeignet, da sie recht mild ist, für bessere Reinigungsleistung allerdings nicht ausreichend geeignet. 

-----

Dudu Osun Schwarze Seife*
Preis: 1,80 €
Inhalt: 25 g
Zu kaufen bei: Najoba
Inhaltsstoffe | Sodium Palm Kernelate, Potassium Palm Kernelate, Glycerin, Aqua, Butyrospermum Parkii Butter, Parfum, Mel, Citrus Aurantifolia Juice, Citrus Limon Juice, Baphia Nitida Powder, Aloe Barbadensis leaf

Diese kleine Seife war in einer Fairy-Box* enthalten und ich liebe ihren typisch seifigen Duft, der für viele auch eher altbacken sein könnte. Für mich duftet er jedoch einfach frisch und sauber. Die Reinigungsleistung dieser Seife ist deutlich besser als die der alverde Seife, dafür ist sie aber auch austrocknender. Nichtsdestotrotz mochte ich sie sehr gern und würde mir diese Seife auch mal in einer Vollgröße zulegen, wenn sich mein Vorrat an Seifen irgendwann mal dem Ende neigt. 

----------

KÖRPERPFLEGE UND DEODRANTS


Alterra Feuchte Reinigungstücher
Preis: 1,99 €
Inhalt: 25 Stück
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe

Diese habe ich euch ebenfalls schon häufig gezeigt: ich nutze diese Reinigungstücher für alles und habe immer ein Paket davon unterwegs dabei, falls ich mal keine Möglichkeit habe, mir die Hände zu waschen beispielsweise. Sie trocknen meine Hände nicht aus, sind nass genug, um gut zu reinigen und duften angenehm sauber. Kaufe ich immer wieder nach (: .

-----

Ponyhütchen Shea-Mousse Honigschnütchen
Preis: 22,99 € (Vollgröße)
Inhalt: 150 ml (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Ponyhütchen
Inhaltsstoffe | Butyspermum Parkii (Shea) Butter*, Brassica Campestris Seed Oil (Rapsöl)*, Oryza Sativa (Reiskeim) Oil, Kaolin, Talkum, Parfum
*kbA

Die Probe dieser Shea-Mousse lag vor gefühlten Ewigkeiten mal einer Ponyhütchen-Bestellung bei. Jetzt habe ich sie auf Reisen verwendet und mochte die moussig-fluffige Konsistenz, die dennoch reichhaltig ist, sich aber einfach besser verteilen lässt als beispielsweise reine Sheabutter. Was mir allerdings so gar nicht gefällt: es ist Talc enthalten, was sicher einen mattierenden Effekt bewirken soll, für mich aber ganz und gar nichts in einem Körperpflegeprodukt zu suchen hat. Ich weiß nicht, ob sich mittlerweile vielleicht etwas an der Rezeptur verändert hat. Würde ich mir so nicht selbst kaufen.

-----

Styx Shea Butter*
Preis: 4,90 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: Bioläden, Reformhäusern
Inhaltsstoffe

Diese Sheabutter ist keine reine Sheabutter, sondern enthält lediglich einen Teil davon. Der Name it also irreführend, nichtsdestotrotz mochte ich diese Körpercreme unheimlich gern, weil sie so schön vanillig warm duftete, wo ich sonst eigentlich nicht unbedingt der größte Fan von Vanilledüften bin.  Würde ich mir durchaus selbst kaufen, diesmal aber in der großen Größe, da ich auch die Pflegewirkung mochte, sich die Creme aber dennoch gut auf dem Körper verteilen ließ. 

-----

eco cosmetics After Sun Lotion*
Preis: 7,95 €
Inhalt: 75 ml
Zu kaufen bei: Najoba, ecco-verde
Inhaltsstoffe

Auch dieses Produkt war Teil einer Fairy Box*. Ich mochte diese After Sun Pflege sehr gern am Körper, habe sie aber als normale Bodylotion verwendet. Die Pflegewirkung war gut und gerade im Sommer hatte sie auf meiner Haut einen schönen feuchtigkeitsspendenden Effekt. Ich mochte auch den Duft sehr gern, der mich an konventionelle Sonnencreme erinnert und bin generell Fan der eco cosmetics Düfte, die immer schön cremig-sauber duften. Einzig die recht kleine Verpackungsgröße bei relativ hohem Preis finde ich nicht ideal. Ich würde mir diese Lotion allerdings bei Bedarf selbst kaufen, allein schon wegen des schönen Duftes.

-----

alverde Körpermilch Kakaobutter Hibiskus
Preis: 1,95 €
Inhalt: 250 ml
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe

Hach, auch wieder so ein gut duftendes Körperprodukt, das ich sehr gern verwendet habe. Diese Körpermilch würde ich eher als reichhaltigere Creme bezeichnen, die auch im Winter ausreichend pflegte. Der Duft ist so schön cremig warm mit einer leicht blumigen Note…perfekt im Winter, aber auch nicht zu aufdringlich im Sommer. Auch Wilhelm mochte diesen Duft an mir sehr (: . Würde ich mir definitiv wiederkaufen, wenn auch die dicke Konsistenz manchmal schwer aus der Tube zu bekommen war, insbesondere zum Ende hin. Bei dem günstigen Preis ist das aber zu verkraften.

-----

Organic Fiji Tuberose Lotion Probe*
Preis: 9,90 € (Mittlere Größe)
Inhalt: 89 ml (Mittlere Größe)
Zu kaufen bei: Organic Fiji
Inhaltsstoffe | Aqua, Cocos nucifera oil (Kokosöl, kaltgepresst)*, Glyceryl Stearate SE, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetyl Esters, Glycerin, Cetyl alcohol, Parfum**, Xanthan Gum, Prunus armeniaca kernel oil (Aprikosenkernöl), Persea americana oil (Avocadoöl), Helianthus annuus seed oil (Sonnenblumenöl), Prunus Amygdalus oil (Mandelöl), Citric acid, Caprylhydroxamic acid, Benzyl alcohol, Amylcinnamal**, Hydroxycitronellal**, Isoeugenol**, Benzylsalicylate**, Geraniol**, Hydroxyisohexyl 3-cyclo-hexene Carboxaldehyde**, Butylphenyl Methylpropional**, Linalool**, Citronello**, Benzylbenzoate**, Hexylcinnamal**, * kontrolliert biologisch, ** aus ätherischen Ölen

Mir wurden vor einer Weile netterweise Probegrößen einiger Organic Fiji Produkte zugeschickt, wie ich euch hier auf instagram berichtet habe. Die Lotion in der Duftrichtung Tuberose empfand ich als angenehm sowohl was die Verteilbarkeit auf der Haut als auch die Pflegewirkung anging. Die Lotion zog außerdem recht schnell ein, hinterließ aber ein gepflegtes Hautgefühl. Jedes Produkt von Organic Fiji gibt es in 10 unterschiedlichen Duftrichtungen. Tuberose war ein eher blumig-rosiger Duft, der jedoch so ganz anders ist als herkömmliche Rosendüfte. Mich erinnerte er an etwas aus meiner Kindheit, wodurch ich ihn mit positiven Erinnerungen verbinde, ansonsten wäre der Duft aber nicht unbedingt mein Favorit. Die Lotion an sich finde ich interessant, allerdings setzen sich die Düfte aus vielen unterschiedlichen, teils synthetischen Parfumverbindungen zusammen. Dafür können die Produkte aber eben auch mit konventionellen Produkten problemlos mithalten, was die Intensität und Richtung der Duftnoten angeht.

-----

Organic Fiji Ananas Kokosnuss Peeling Probe*
Preis: 29,90 € (Vollgröße)
Inhalt: 566 g (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Organic Fiji
Inhaltsstoffe | Cocos nucifera oil (Kokosöl, kaltgepresst)*, Sucrose (Rohrzucker)*, Parfum**, Coumarin**, * kontrolliert biologisch, ** aus ätherischen Ölen

Ich verwende ja normalerweise keine Peelings, sondern lediglich einen Peelinghandschuh (ich berichtete hier in meinem Blogpost zu meiner aktuellen Körperpflege), dieses Peeling war allerdings insgesamt sehr angenehm, da die Peelingkörner aus Rohrzucker (kbA) eine schöne Größe haben und das enthaltene Kokosöl (kbA) die Haut gleichzeitig gut pflegt. An sich kann man sich solch ein Peeling aus sehr einfach selbst herstellen, das Besondere an diesem Peeling ist aber meiner Meinung nach auch wieder der Duft: Ananas Kokos duftet wie eine leckere Pina Colada und das so intensiv, dass man es am liebsten aufessen würde x) . Tolles Sommerprodukt, das ich sehr gern verwendet habe!

-----

Alterra Massageöl Mandel & Papaya
Preis: 3,85 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe

Ich bin ja ein großer Fan der Hautöle von Alterra, wie ich euch u.a. in meiner aktuellen Körperpflege berichtete. Dieses war eines meiner liebsten, das richtig schön fruchtig, aber nicht zu süß duftete. Mittlerweile wurden die Körperöle allerdings überarbeitet und so gibt es diese Richtung nicht mehr. Derzeit nutze ich deshalb die Duftrichtung Sanddorn Amaranth, in dieser Woche sind die Produkte von Alterra allerdings im Angebot, sodass ich eventuell noch das Anti-Cellulite-Öl ausprobieren werde (: . Ich mag diese eher leicht formulierten Öle, die sich dadurch schnell auf nasser Haut verteilen lassen und die Haut ausreichend pflegen. Meine liebste Körperpflege im Sommer!

-----

Waldfussel Körperöl Baba Jaga
Preis: 14,90 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: Waldfussel
Inhaltsstoffe | Reiskeimöl, Jojobaöl*, Sheaöl, Vitamin E, ätherisches Öl, *aus kbA

Auch die Körperöle von Waldfussel gefallen mir sehr, allerdings sind die Vollgrößen davon teurer als die Körperöle von Alterra, dafür aber auch deutlich hochwertiger in ihrer Zusammensetzung. Bisher habe ich dennoch keines der Waldfussel Körperöle als Vollgröße gekauft, möchte das aber irgendwann noch tun, eventuell bei meiner nächsten Bestellung von Salzseifen. Baba Jaga ist dabei ein leicht herber Duft, der nach Wald duftet und ausschließlich ätherische Öle zur Beduftung enthält. Mag ich, würde ich mit der Duftrichtung Fjordwind auf jeden Fall in der Vollgröße kaufen.

-----

Wooden Spoon Body Butter Royal Touch Probe*
Preis: 14,95 € (Vollgröße)
Inhalt: 100 ml (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Schafschoki (gerade reduziert)
Inhaltsstoffe | Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*; Theobroma Cacao Seed (Kakao) Butter*; Cocos Nucifera (Kokosnuss) Oil*; Macadamia Ternifolia Seed (Macadamia) Oil*; Argania Spinosa Nut (Argan) Oil*; Prunus Amygdalus Dulcis (Mandel) Oil*; Tocopherol (Vit. Е)
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Auf der Vivaness 2016 entdeckte ich die Marke Wooden Spoon, die mir auf Anhieb sympathisch war. Hier habe ich mehr zur Marke und ihren Produkten berichtet. Am Stand bekam ich dann eine Reisegröße der Body Butter in der Duftrichtung Royal Touch geschenkt, die herrlich satt nach Kakao duftet, ohne dabei süß oder zu herb zu sein. Ein toller natürlicher Duft, der so schön warm ist. Die Body Butter war in ihrer Konsistenz leicht aufgeschlagen wie eine Mousse, was sich auf der Haut sehr angenehm und schön pflegend anfühlte. Würde ich mir in der Vollgröße nachkaufen, momentan habe ich aber noch keinen Bedarf, wenn mich auch das aktuelle Angebot auf Schafschoki lockt x) .

-----

Schmidt’s Natural Deodorant Stick Bergamot + Lime
Preis: 10,99 €
Inhalt: 92 g
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe

Lange Zeit habe ich Deocremes im Tiegel verwendet und war damit auch sehr zufrieden. Irgendwann stellte sich dann allerdings doch Unzufriedenheit ein, weil mich das ständige, obligatorische Händewaschen nach dem Auftragen störte. Viele Deocremes bekommt man außerdem sehr schlecht abgewaschen. Aus diesem Grund finde ich sehr praktisch, dass Schmidt’s seine Deocremes vor einer Weile auch in Stickform herausbrachte. Ich habe mich für die Variante Bergamot + Lime entschieden, die recht herb-zitrisch duftet. Leider wirkte der Stick bei mir nicht immer hundertprozentig, nichtsdestotrotz würde ich dieses Deo auch mal nachkaufen, weil ich den Auftrag einfach so angenehm fand. Schmidt’s baut außerdem sein Sortiment an Deocremes (auch ohne Natron) immer weiter aus, was ich toll finde. Auch Fräulein Immergrün berichtete hier über diesen Stick.

-----

Waldfussel Deocreme Pröbchen
Duftrichtungen: Frühlingsblüte, Limette May, Fjordwind
Preis: 7,90 € (Vollgröße)
Inhalt: 50 ml (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Waldfussel
Inhaltsstoffe | Sheabutter*, Jojoba*, Stärke*, Natron, Zinkoxid, ätherische Öle, *aus kbA

Ich habe mich mal daran gemacht, einige Pröbchen zu leeren. So auch drei der Waldfussel Deocreme-Pröbchen, die ich sehr gern mag. Für mich gehören die Waldfussel Deocremes zu den besten, da sie im Gegensatz zu den Ponyhütchen Deocremes auch bei höheren Temperaturen im Sommer ihre cremige Konsistenz beibehalten und sich nicht verflüssigen. Außerdem werden sie im Gegensatz zu Ponyhütchens Deos ausschließlich mit ätherischen Ölen beduftet, was ich bevorzuge. Meine liebste Duftrichtung ist Fjordwind (davon habe ich bereits eine Vollgröße geleert), aber auch Frühlingsblüte ist ein sehr schöner Duft, den ich mir auch mal in der Vollgröße zulegen würde. Limette May mochte ich ebenfalls, der Duft ist allerdings recht herb. Empfehlung für alle, die nach einer wirksamen Deocreme suchen, die gern auch regional aus Deutschland sein darf (: .

-----

We Love The Planet Deocreme Forever Fresh*
Preis: 11,50 €
Inhalt: 48 g
Zu kaufen bei: Amazingy
Inhaltsstoffe | Kokosöl (kbA), Natriumbikarbonat, Maisstärke, Bienenwachs, Neutralöl, Olivenöl, Zitronenöl, Limonene**, Patchouliöl, Johanniskrautextrakt, Citral**, Linalool**, Geraniol**
** Bestandteil ätherischer Öle

Diese Deocreme mochte ich wirklich sehr, da sie mein Problem des Händewaschens nach dem Auftrag löste, da sie, anders als meine bisherigen Deocremes, nicht weißelte, sondern sich auch einfach als „Handcreme“ einarbeiten ließ, wenn man Reste davon an den Händen hatte. Außerdem mochte ich den leicht herben, sauberen Duft sowie die Beduftung ausschließlich mit ätherischen Ölen. Ich habe ihr hier einen ausführlichen Beitrag gewidmet. Diese Deocreme werde ich mir zum Winter hin definitiv nachkaufen, da sie sich so schön einfach auftragen lässt. Bei sehr heißen Temperaturen hat die Deocreme mich manchmal nicht hundertprozentig geschützt, im Winter wirkte sie allerdings perfekt! Empfehlenswert für alle, die Probleme mit weißelnden Deocremes und deren Konsistenzen haben. 

-----

Ponyhütchen Deocreme
Preis: 6,90 € (Reisegröße)
Inhalt: 25 ml
Zu kaufen bei: Ponyhütchen
Inhaltsstoffe | Bio-Kokosnussöl (kbA), Natron, Bio-Sheabutter (kbA), Sonnenblumenöl, Bio-Macadamianussöl (kbA), Zinkoxid, Kaolin, Stärke, Parfum.

Leider weiß ich nicht mehr, um welche Duftrichtung es sich bei dieser Reisegröße der Deocreme von Ponyhütchen handelte. Es war aber sowieso nicht mein liebster Duft. Die Deocremes von Ponyhütchen schützen mich immer zuverlässig vor Geruchsbildung und haben eine angenehme Konsistenz, werden allerdings im Sommer nahezu flüssig, wodurch ich sie dann nicht mehr verwenden kann. Die Düfte der Ponyhütchen Deocremes sind sehr schön vielfältig, werden allerdings nicht durch ätherische Öle erreicht. Meine liebste Duftrichtung ist Waldnebel, von der ich auch noch einige Exemplare im Schrank habe. Tolle Deocremes, ich mag mittlerweile aber sogar Waldfussel und We Love The Planet lieber.

-----

Domus Olea Toscana Antioxidant Soap Face-Body-Hair Probesachet
Dieses Pröbchen hatte ich an der Ostsee dabei, wie ich euch hier berichtete. Ich habe es zur Körperreinigung verwendet, was gut funktionierte. Die Seife duftete leicht fruchtig nach Orange und reinigte gut, eine Vollgröße würde ich mir davon aber eher nicht kaufen.

-----

Biofficina Toscana Red Berry Body Lotion Probesachet
Von diesem Pröbchen, das ich ebenfalls an der Ostsee dabeihatte, würde ich allerdings tatsächlich eine Vollgröße kaufen, da ich den beerigen Duft dieser Bodylotion unheimlich lecker fand. Die Konsistenz war eher leicht, ließ sich dadurch problemlos verteilen, pflegte meine Haut aber dennoch ganz gut.

----------


* wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt


Puh, das waren nun alle geleerten Produkte der letzten Monate. Und wieder mal nehme ich mir fürs nächste mal vor, die Aufgebraucht-Beiträge nicht so lange vor mir herzuschieben x) .
Kennt ihr einiges davon? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Und welches ist euer liebstes Deo?

Sonntag, 9. Juli 2017

Aufgebraucht 3/17 Teil 1 | Gesichtspflege und dekorative Kosmetik


Macht es euch bequem, denn heute gibt es mal wieder einen ersten Teil meines viel zu lange gesammelten Kosmetikmülls der letzten Monate und ich bin in Plauderstimmung x) .
Ich zeige euch heute überwiegend Gesichtspflegeprodukte, über die ich momentan wieder Romane verfassen könnte, da mir das Thema derzeit wieder mal viel Freude bereitet. Außerdem habe ich ein paar dekorative Produkte geleert bzw. ausgemistet.
Es wurden auch fast nur Favoriten leer, da ich langsam weiß, was meine Haut vertragen könnte und was ich lieber im Regal stehen lassen sollte. Was ich nicht vertrage reiche ich mittlerweile auch recht schnell weiter. Also los geht’s (: .

-----------------

GESICHTSPFLEGE



Antipodes Apostle Brightening Serum
Preis: 61,99 €
Inhalt: 30 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe

Sehr luxuriös, da sehr teuer, aber jeden Cent wert! Ich liebe dieses Serum einfach und habe es trotz des sehr hohen Preises schon ziemlich oft nachgekauft (sicher bereits sechs oder sieben Mal) und das muss etwas heißen, denn es ist mit Abstand das teuerste Pflegeprodukt, das ich bisher verwendet habe und der Preis ist in den letzten Jahren sogar noch angestiegen. Insbesondere in Kombination mit dem pai Rosehip Oil, das sich ebenfalls langsam zum zweiten Mal dem Ende neigt, sorgt es bei mir über Nacht für den schönsten Teint, über den ich jeden Morgen nur staunen kann. Es wartet bereits ein weiteres Fläschchen davon im Schrank, ich werde zur Abwechslung jetzt aber wieder mal das Hübner Aloe Vera Gel, das ihr ebenfalls weiter unten seht, als Serum am Abend nutzen. Übrigens: ich habe jetzt von ein paar Frauen gelesen, die leider überhaupt keinen Effekt während der Benutzung des Serums feststellen konnten. Wenn ihr also an ein Pröbchen oder eine Abfüllung gelangen solltet probiert es lieber vor dem (teuren) Kauf aus. Bei mir sorgte es aber dafür, dass selbst meine starken Pickelmale der zurückliegenden Akne sehr schnell aufgehellt wurden und nun praktisch weg sind, während sie sich auf meiner hellen Haut sonst eigentlich noch ewig abzeichnen. Dazu trugen aber sicher auch einige meiner anderen aktuell genutzten Produkte bei. Meine aktuelle Pflegeroutine für reine Haut, zu der auch das Apostle Serum zählte, findet ihr hier. Mehr zum Apostle Serum habe ich außerdem hier und hier geschrieben.

-----

Hübner Aloe Vera Gel
Preis: 11,49 €
Inhalt: 100 ml
Zu kaufen bei: Reformhäusern, Hübner Online
Inhaltsstoffe

Weniger teuer, aber nicht minder überzeugt bin ich von diesem Aloe Vera Gel, das es beispielsweise in Reformhäusern zu kaufen gibt. Ich nutze es bereits seit vielen Jahren und bin nach wie vor begeistert von der angenehmen Wirkung auf meine Gesichtshaut, die während der Verwendung immer schön entspannt aussieht. Außerdem liebe ich die gelige Konsistenz und den Duft. Wilhelm musste es in letzter Zeit außerdem mehrmals als After-Sun-Pflege bei leichtem Sonnenbrand verwenden und findet es ebenso angenehm und kühlend. Auch bei einer leichten Verbrennung habe ich es verwendet und meine Haut fühlte sich sofort entspannter und gekühlt an. Ich nutze eine weitere Tube davon momentan abends nach der Reinigung als Serum und trage danach weitere Pflegeprodukte auf. Große Liebe für einen absolut fairen Preis. Wird definitiv demnächst nachgekauft (: .

-----

CMD Neutral Gesichtscreme
Preis: 11,25 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde, Najoba
Inhaltsstoffe

Diese Creme hatte mich bereits nach der Nutzung eines Pröbchens so begeistert, sodass ich sie euch bereits hier ausführlich vorgestellt habe. Jenny vom Blog das-beschäftigt hat mir dann ihr Exemplar einer Vollgröße vermacht, weil sie mit der Creme leider weniger gut zurechtkam. Auch die Vollgröße vertrug sich auf Dauer gut mit meiner Haut und ich mag die sehr leichte Konsistenz, die insbesondere jetzt im Sommer (ok, bei uns ist es momentan eher herbstlich-kühl ^^ ) gut bei meiner Haut funktionieren sollte. Ich habe sie im Winter teilweise noch mit Ölen für eine bessere Pflege gemischt. Nachkaufen würde ich die Creme auf jeden Fall, nur wartet derzeit noch eine weitere Creme auf Benutzung. Ich kann sie aber jedem empfehlen, der eine leichte, relativ günstige Creme mit puristischer Zusammensetzung sucht. Ich würde sie insbesondere sensibler, unreiner Haut, Mischhaut und normaler Haut empfehlen. Wird sicher nachgekauft, sobald wieder Bedarf besteht (: .

-----

Nourish Balance Essential Moisturiser*
Preis: ca. 23 €
Inhalt: 50 ml
Zu kaufen bei: Nourish, FeelUnique
Inhaltsstoffe

Noch eine Creme, die ich ebenfalls sehr geliebt habe und allen empfehlen kann, die sich nach etwas zart duftendem ohne ätherische Öle sehnen. Die Creme basiert nicht nur auf Apfelextrakten und -saft, sondern duftet auch noch frisch nach grünen Äpfeln, was ich liebe! Der Duft kommt allerdings nicht allein von den pflegenden Inhaltsstoffen, sondern sicher auch vom enthaltenen Apfelaroma. Daneben sind außerdem Mandelöl, Krambenöl und Arganöl enthalten. Außerdem kommen Niacinamide zum Einsatz. Sie ist ebenfalls relativ leicht, pflegt meine Haut, die seit Monaten zu Trockenheit neigte, aber auch ziemlich gut, sodass sich meine Haut momentan insgesamt sehr entspannt und gepflegt anfühlt, ohne ölig zu sein. Die Creme ist sogar leicht mattierend. Ob die Pflege mir im Winter reichen würde kann ich nicht beurteilen, ich spiele aber mit dem Gedanken, mir auch diese Creme nachzukaufen (dieses Exemplar erhielt ich nach der Vivaness 2017 als Pressesample). Immerhin sorgte sie in Kombination mit meinen anderen, aktuell genutzten Gesichtspflegeprodukten, die ich euch hier ausführlich gezeigt habe, für einen Teint, wie ich ihn schon seit Jahren nicht mehr hatte: rein, gepflegt und strahlend. Momentan teste ich aber erst mal eine andere Creme und entscheide dann, welche der drei ich nachkaufen werde (: . Ich würde aber auch diese Creme vor allem Mischhaut, unreiner und normaler Haut empfehlen. Ich mag auch den Glasflakon sowie das generelle Produktdesign von Nourish sehr gern.

-----

Laboratoires de Biarritz Meteo Logic Eau Micellaire*
Preis: 8,50 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: Laboratoires de Biarritz, Najoba
Inhaltsstoffe

Dieses Mizellenwasser erhielt ich schon während der Vivaness 2016 als Pressesample, habe es aber nicht für seinen eigentlichen Zweck des Abschminkens genutzt, da ich Reinigungsarten ohne Wattepad-Verbrauch bevorzuge (und keine wiederverwendbaren Pads besitze). Stattdessen habe ich es in eine Sprühflasche umgefüllt und als Toner genutzt, was ich sehr mochte. Mehr dazu konntet ihr ebenfalls in meiner aktuellen Gesichtspflegeroutine lesen. Meine Haut vertrug das Mizellenwasser sehr gut und ich mochte die recht einfache Zusammensetzung. Gereinigt hat es auch sehr gut, was ich vor allem auf Reisen ausprobiert habe. Ich kann allen, die ein sehr gut verträgliches Mizellenwasser (eventuell auch bei unreiner und/oder empfindlicher Haut) suchen, empfehlen, einen Blick auf dieses Produkt zu werfen. Julia beispielsweise nennt dieses Mizellenwasser ihr liebstes (: . Mittlerweile wurde übrigens das Verpackungsdesign leicht geändert.

-----

CD Reinigungsschaum Wasserlilie
Preis: 2,95 €
Inhalt: 150 ml
Zu kaufen bei: dm, Rossmann
Inhaltsstoffe

Auch hier ist wieder ein oft nachgekaufter Favorit leer geworden. Der CD Reinigungsschaum hat in Kombination mit meiner Reinigungsbürste mit Sicherheit auch viel dazu beigetragen, dass meine Haut nun wieder im Lot ist und die Pickelmale schnell verschwunden bzw. kaum noch sichtbar sind. In meiner aktuellen Pflegeroutine könnt ihr mehr dazu lesen. Anders als ich es von einem Reinigungsschaum erwarten würde, ist dieser so gar nicht austrocknend und hinterlässt meine Haut sehr zart und rein. Ich mag die puristische Zusammensetzung und die Möglichkeit, den Schaum in der Drogerie zu kaufen. Make-Up, auch Augen-Make-Up, wird in einem Reinigungsschritt super entfernt. Lieber wäre mir eine Reinigungsart ohne Plastikmüll, aber verglichen mit der Ölreinigung mit Hanföl sorgt der Schaum für noch reinere Haut, wie ich in den letzten Monaten festgestellt habe. Daher kaufe ich ihn immer nach und habe derzeit eine weitere Flasche davon in Gebrauch.

-----

So’Bio Étic Bio-Kornblumenwasser
Preis: 9,19 €
Inhalt: 200 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe | Centaurea cyanus (flower) water*, dehydroacetic acid, benzyl alcohol, aqua (water) *organic

Dieses Hydrolat hat sich pur leider nicht so gut mit meiner Haut vertragen, sodass sie etwas unruhig während der Verwendung als Gesichtswasser war. Als Zusatz in einem DIY-Toner, wie ich ihn euch beispielsweise hier gezeigt habe, hat es sich aber wiederum gut gemacht. Zukünftig würde ich Kornblumenwasser daher wieder ohne Sprühkopf für einen günstigeren Preis bei behawe kaufen, um es unterzumischen. Der Sprühkopf war allerdings insgesamt sehr angenehm. Für die alleinige Verwendung hat es sich bei meiner Haut allerdings nicht gut gemacht.

-----

Waldfussel Creme-Salzseife Kamille
Preis: ab 1,90 €
Zu kaufen bei: Waldfussel
Inhaltsstoffe | Meersalz***, Olivenöl*, Rapsöl*, Kokosöl*, Sheabutter*, Rizinusöl*, Pigment, äth. Öl
*aus kontrolliert biologischem Anbau, ***ohne Zusatzstoffe

Ich bin ja ein großer Fan der Salzseifen von Waldfussel, die Variante mit Kamille schien meine Haut aber weniger zu mögen als beispielsweise die Variante Shea-Salzseife Sensitiv Pur, die wohl meine liebste und auch aktuell genutzte ist. Ich nutze Waldfussels Salzseifen immer zur morgendlichen Reinigung und kann sie bei unreiner Haut sehr empfehlen. Auch wenn ich mal am Dekolleté Unreinheiten habe (wie kürzlich erst), nutze ich die Seife auch dort morgens und abends und meine Haut beruhigt sich wieder komplett. Anders als herkömmliche Seifen trocknen Salzseifen die Haut nicht aus, da sie auch nicht schäumen. Meine Haut spannt nach der Verwendung nicht, sondern fühlt sich relativ gepflegt an, wobei ich dennoch immer weitere Pflege auftrage, auch wenn es auf der Waldfussel-Homepage anders empfohlen wird. Auch diese Marke finde ich unterstützenswert, da es dich dabei um ein Ein-Frau-Unternehmen und echte Hand(rühr)arbeit handelt. Die Seifen sind außerdem sehr günstig und in großer Auswahl erhältlich. Ich bin seit Jahren großer Fan (: .

-----

DIY-Gesichtscremes (Mousse)

Hier habe ich mich vor etwa einem halben Jahr ans Selbstmischen gewagt. Die erste Creme war eine Sheamousse und bestand aus unraffinierter Sheabutter von behawe, pais Hagebuttenkernöl Sacha Inchi Öl, Nachtkerzenöl Meerwasser von Najel, Siliciumgel von CMD, ätherischem Tannenöl und Tocopherol. Meine Haut hätte diese Mischung eventuell vertragen, meine (und vor allem Wilhelms) Nase aber eher nicht, da die unraffinierte Sheabutter von behawe doch sehr streng für uns roch. Ich habe die Creme letztendlich als Fußcreme verwendet. Die Pflegewirkung war top, der Duft leider nicht ^^ . Die zweite Creme habe ich daraufhin in Ermangelung raffinierter Sheabutter mit Kakaobutter und Kokosöl gerührt und dazu noch Hagebuttenkernöl, Nachtkerzenöl, Sacha Inchi Öl, Meerwasser, CMD Siliciumgel, blaues Kamillenöl und Tocopherol beigemischt. Meine Haut reagierte leider stark gerötet und mit vielen kleinen Pickelchen. Ich habe die Creme dann Wilhelm vermacht, der sie einwandfrei vertrug und bei seiner trockenen Haut auch gern genutzt hat. Nun weiß ich, dass sowohl Kokosöl als auch Kakaobutter meiner Haut nicht gut tun und vermeide diese seither in meiner Gesichtspflege weitestgehend. Vielleicht wage ich mich irgendwann mal wieder ans Selbstmischen, derzeit habe ich aber mit den beiden oben gezeigten Cremes sehr gut verträgliche Produkte für meine Haut gefunden.

-----

Naveen Gesichtspflege Pröbchen

Über diese Pröbchen habe ich bereits hier ausführlich berichtet. Ich mochte die Pröbchen der taiwanesischen Marke, die ich auf der Vivaness 2017 kennengelernt habe, sehr gern und werde nun dank eines Pressesamples die Gesichtscreme ausführlich für euch testen. Die Chamomile Reihe ist recht minimalistisch zusammengesetzt und mit römischer Kamille angereichert, was meiner Haut immer ganz gut zu gefallen scheint. Naveen kommt nun auch nach Europa, vorerst allerdings leider nicht nach Deutschland. Ich bin gespannt auf die europäischen Preise, da die Produkte relativ teuer sind, wenn man sie aus Taiwan beziehen würde. Auch interessant sind sicher die Sheet Mask im Naveen Sortiment, von denen ich ebenfalls eine testen werde *hehe*.

-----

CremeKampagne Pröbchen 

Vor einer ganzen Weile bereits habe ich auf dem Heldenmarkt diese Pröbchen der CremeKampagne erstanden, die ich zum Testen ideal fand. Das Aloe Vera Gel hatte ich bereits vor einer ganzen Weile geleert, das Gesichtsöl Light und das Cremefluid 1 dann erst vor kurzem. Beide Produkte gefielen mir generell gut, bisher habe ich allerdings noch keines der CremeKampagne Produkte in der Vollgröße gekauft, obwohl mir das Konzept und die Produktauswahl für unterschiedlichste Hautbedürfnisse sehr gut gefällt. Die Cremes wurden vor einer Weile auch dahingehend überarbeitet, dass kein Phenoxylethanol zur Konservierung mehr verwendet wird (vorher konnte man dies aber auch per Kundenwunsch weglassen), was die Produkte noch natürlicher macht. Vielleicht werde ich zum Winter hin mal eine Bestellung aufgeben, denn ich finde diese Marke mehr als unterstützenswert! 

-----

Sensisana Maritim Pröbchen

Ihr seht, ich habe mich mal ans Leeren einiger Proben gemacht, die sich schon länger in meinem Besitz befanden. Im Falle der Sensisana Produkte war dies leider schon zu spät, denn sowohl die Maske als auch die Lotion waren bereits gekippt, da das Mindesthaltbarkeitsdatum lange schon überschritten war. Das Tonic habe ich noch verwendet und empfand es als angenehm. Die Maritim Reihe von Sensisana ist aber sicher für alle einen Blick wert, die Produkte mit Algen und Meersalz mögen und eine relativ einfache, aber hochwertige Zusammensetzung bevorzugen. Mir war es mal wieder eine Erinnerung daran, dass ich nur noch dann Produkte (vor allem Proben) kaufen möchte, wenn ich sie auch wirklich zeitnah benutzen kann, zum Beispiel vor einem Kurztrip als sparsame Reisekosmetik. Schade drum!


-----------------

DEKORATIVE KOSMETIK



Alterra Augenbrauenstift
Farbe: Medium Brown
Preis: 2,99 €
Zu kaufen bei: Rossmann
Inhaltsstoffe

Neben dem Zuii Eyebrow Definer ist der Augenbrauenstift von Alterra mein liebster. Ich wechsle zwischen diesen beiden immer ab. Durch die cremigere Konsistenz zaubert er ein deutlich ausdrucksstärkeres Finish, lässt sich aber dennoch einfach auftragen. Gut und günstig, wird bald nachgekauft, wenn Zuii sich dem Ende neigt.

-----

alverde Transparentes Augenbrauen- und Wimperngel
Preis: 3,95 €
Inhalt: 7 ml
Zu kaufen bei: dm
Inhaltsstoffe

Ebenfalls ein jahrelanger Favorit, den ich schon gefühlte 100 Mal nachgekauft habe und immer wieder nachkaufen werde. Gemeinsam mit einem Augenbrauenstift, beispielsweise dem von Alterra ein perfektes Duo. Einen Blogpost zu meiner Augenbrauen-Routine findet ihr hier. Das Einzige, was mich stört: der Kopf mit Kamm und Bürstchen kann abgenommen werden und hält deshalb von allein nicht, sodass man ihn beim Bürsten immer festhalten muss. Ein runden Augenbrauenbürstchen würde mir außerdem auch besser gefallen, aber das ist Meckern auf hohem Niveau (und manche Augenbrauenstifte haben so ein Bürstchen sogar am Ende).

-----

Und Gretel Tunkal Concealer
Farbe: 2 Light Beige
Preis: 39 €
Inhalt: 4 ml
Zu kaufen bei: Naturdrogerie
Inhaltsstoffe

Ich mochte diesen Concealer richtig gern. Ein Pröbchen davon hatte ich euch in meinem großen Naturkosmetik-Concealer-Vergleich gezeigt. Die Farbe ist zwar ziemlich kühl getönt, aber gerade unter den Augen sorgte das bei meinem sonst warmen Hautton für Frische. Ich mochte auch den integrierten Pinsel, mit dem man den Concealer aufträgt. Die Deckkraft ist eher leicht, dafür kriecht er aber bei mir überhaupt nicht in die Fältchen unter den Augen. Er ist mir jetzt leider gekippt, bevor ich ihn komplett leeren konnte, er war aber auch schon sehr gut genutzt und befand sich lange in meinem Besitz. Würde ich mir generell nachkaufen, aber ich mag auch den Concealer von puroBio und den Christopher Drummond Concealer sehr gern und habe deshalb momentan keinen Bedarf. Für alle, die einen unkomplizierten Concealer suchen, der konventionellen Concealern von der Auftragsweise und Haltbarkeit ähnelt und schön aufhellt!

-----

Gressa Minimalist Corrective Serum Foundation Probe
Farbe: 01 Warm Porcelain
Preis: 58 € (Vollgröße)
Inhalt: 15 ml (Vollgröße)
Zu kaufen bei: Amazingy
Inhaltsstoffe

Vor einer Weile habe ich mal ein paar Pröbchen von Gressa Skin bei Amazingy bestellt und euch in diesem Geswatcht-Beitrag gezeigt. Ich war sehr gespannt auf diese Serum Foundation, die ich schon in vielen Videos gesehen habe. Was mich sehr überraschte: die Deckkraft der leichten Foundation ist unheimlich stark, aber genau das ist ein bisschen mein Problem damit. Auf meiner Haut ist sie einfach zu sichtbar, was ich leider gar nicht mag. Foundations müssen auf meiner Haut möglichst unsichtbar sein und im besten Fall aussehen, als hätte ich keinerlei Foundation auf meiner geradezu makellosen Haut x) . Außerdem betonte sie trockene Hautstellen extrem, was gerade auf meiner Stirn großflächig sehr unschön aussah. Ich muss mit meinen anderen Pröbchen mal etwas herumexperimentieren, sie eventuell in meine Tagescreme mischen oder ähnliches, um sie etwas abzuschwächen. Wer nicht zu trockenen Hautstellen neigt und eine sehr deckende Foundation sucht, die sich leicht auf der Haut verteilen lässt und kaum spürbar ist: schaut euch diese Foundation auf jeden Fall mal an. 

-----

Sante Mascara Volume
Farbe: Brown No. 02
Preis: 11,99 €
Inhalt: 7 ml
Zu kaufen bei: ecco-verde
Inhaltsstoffe

Diese Mascara fristete lange ein Schubladen-Dasein, bevor ich sie ausprobiert habe. Leider krümelte sie bei mir sehr stark, was ich euch in diesem Geschminkt-Beitrag bereits berichtete, sodass ich sie nun gleich aussortiert habe. Ich weiß nicht, ob es an der langen Lagerung lag, wobei sie noch ungeöffnet war oder sie auch vorher schon gekrümelt hätte. Der Effekt nach dem Auftrag war aber sehr schön, sodass ich mir irgendwann mal wieder eine Sante Mascara kaufen werde, wenn ich denn mal wieder ein Exemplar in brauner Farbe sehe (: .

-----

Terra Naturi Cream Shadow
Farbe: Pearly Lilac
Preis: 2,95 €
Zu kaufen bei: nicht mehr erhältlich

Auch dieses Produkt habe ich aussortiert, da es mir leider gekippt ist. Das Mindesthaltbarkeitsdatum war aber auch hier bereits lange überschritten. Ich habe noch zwei weitere Farben der Terra Naturi Cream Eyeshadows, die aber leider allesamt aus dem Sortiment genommen wurden. Ich muss sagen, dass sie sehr viel Potential hatten, insbesondere was die Haltbarkeit anging, da sie nach dem Auftragen absolut wischfest waren. Genau das war aber teilweise auch ein Problem, da sie sich so nicht ganz einfach verarbeiten ließen. Dennoch sehr schade, dass man sie nicht mehr kaufen kann bzw. sie nicht weiterentwickelt wurden. 



* wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt



Kennt ihr einige meiner geleerten Produkte? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Wie schnell trennt ihr euch von Produkten, die nicht zu euch passen? Und seid ihr dabei eher Zweckentfremder oder Weiterreicher?

Sonntag, 2. Juli 2017

Getestet: Lavaerde Pulver vs. Lavaerde aus der Tube von Logona*


Die Nutzung von Lavaerde zum Waschen der Haare ist mittlerweile ja schon fast ein alter Hut ^^ . Vor fast zwei Jahren habe ich in diesem Beitrag bereits über die Haarwäsche mit der dunklen Lavaerde von Logona geschrieben, die ich zu diesem Zeitpunkt ein halbes Jahr lang dafür nutzte. Danach bin ich wieder davon abgekommen, obwohl mir diese alternative Haarwaschmethode einen AHA-Effekt bescherte, was mich zu einigen anderen alternativen Haarwaschmittelchen brachte. Seit Anfang dieses Jahres nutze ich nun keinerlei Produkte mehr zur Haarwäsche, sondern wasche meine Haare ausschließlich mit Wasser. Einen ersten Blogpost dazu findet ihr hier.
Dennoch soll es heute wieder mal um besagte Lavaerde zur Haarwäsche gehen. Dieses Mal hat allerdings Wilhelm die Lavaerde an seinen Haaren ausprobiert. Anlass dazu war die Zusendung eines Pressepäckchens, in dem nicht nur die lose, weiße Lavaerde, sondern auch die bereits angerührte, weiße Lavaerde-Waschcreme Lotusblüte in der Tube enthalten war.
Heute soll es daher um Wilhelms Erfahrungen und einen Vergleich beider Lavaerde-Produkte gehen.
Vorhang auf also für Wilhelms ersten Beitrag auf Projekt Schminkumstellung (: .

AUSGANGSSITUATION | Bisher nutzte ich für meine hellen, eher feinen und kurzen Haare den konventionellen Männershampoo-Klassiker Head & Shoulders. Ich neige zu trockener Kopfhaut, die ab und an mit leichter Schuppenbildung reagiert. Zum Ausgleich wird viel Sebum produziert, wodurch meine Haare ziemlich schnell nachfetten. Zum Stylen meiner Haare nutze ich Haargel, das beim Waschen rückstandslos entfernt werden soll. Ich wasche meine Haare täglich morgens, was gern schnell gehen darf und keinen unnötigen Aufwand darstellen soll.

INHALTSSTOFFE | Anders als der Name vermuten lässt hat Lavaerde nichts mit dem Lavagestein zu tun, sondern kommt aus dem Lateinischen von „lavare“, was „waschen“ bedeutet. Lavaerde wird auch oft als Rhassoul oder Ghassoul bezeichnet, was aus dem Arabischen kommt. Es handelt sich bei Lavaerde um Tonmineralien, wobei sich die weiße Lavaerde im Gegensatz zur braunen Lavaerde aus Kaolin und Montmorillonit zusammensetzt. Die weiße Lavaerde Waschcreme Lotusblüte aus der Tube dagegen ist nicht ganz so puristisch und basiert auf der weißen Lavaerde (Kaolin und Montmorillonit), gemischt mit Wasser und konserviert mithilfe von denaturiertem Alkohol (da Naturkosmetik: keine Gefahr von Vergällung durch Phthalate). Daneben sind Lotusblumenextrakt, Pidolsäure (antistatisches Tensid) und Parfum aus ätherischen Ölen enthalten.

KONSISTENZ | Die klassische weiße Lavaerde ist sehr fein gemahlen und benötigt etwas Zeit zum gleichmäßigen Verrühren, da sie anfangs starke Klümpchen bildet. (Anmerkung von Theresa: die dunkle Lavaerde ließ sich einfacher ohne Klümpchenbildung anrühren. Die weiße Lavaerde ist insgesamt feiner als die dunkle.) Für eine Haarwäsche bei meinen kurzen Haaren benötige ich nicht viel mehr als einen bis zwei Teelöffel des Pulvers, das ich mit wenig Wasser anrühre. Die Konsistenz kann hierbei selbst bestimmt werden, je nachdem wie viel Wasser zum Anrühren genutzt wird.
Die Waschcreme aus der Tube ist relativ flüssig und läuft dadurch eher unkontrolliert aus der Öffnung. Durch die flüssige Konsistenz benötigt man außerdem recht viel davon, um die Haare zu reinigen, da die Waschcreme auf dem Kopf praktisch sofort verschwindet.

REINIGUNGSLEISTUNG | Die Lavaerde zum Anrühren reinigt meine Haare fast so gut wie Head & Shoulders, wobei sich meine feinen Haare nach dem Trocknen griffiger anfühlen. Sie sehen nach dem Trocknen sauber aus und fühlen sich auch so an. Die Waschcreme Lotusblüte dagegen reinigt meine Haare weniger gründlich, wodurch sie nach dem Waschen teilweise noch immer fettig aussehen. Dadurch benötige ich sehr viel davon, was die Waschcreme alles andere als ergiebig macht. Sie ist bereits nach einigen wenigen Haarwäschen leer, obwohl ich sie teilweise mit Head & Shoulders gemischt habe. Die Reinigungsleistung würde eventuell für Kopfhäute ausreichen, die beispielsweise durch Water Only oder ähnliches bereits weniger stark nachfetten, ist aber für den direkten Übergang von konventionellem Shampoo zu schwach. Insgesamt verhilft die Nutzung von Lavaerde für die Reinigung meiner feinen, kurzen Haare zu entspannterer, weniger trockener Kopfhaut, die dadurch auch nicht ganz so schnell nachfettet.

DUFT | Die weiße Lavaerde zum Anrühren ist erst einmal duftneutral und riecht beim Anrühren leicht erdig. Die Waschcreme aus der Tube dagegen riecht sehr gut, wobei der Duft aquatisch, leicht vanillig und leicht blumig ist, also nicht unbedingt ein typischer Männerduft. Der Duft verbleibt dabei bis zur nächsten Haarwäsche in meinen Haaren, was vor allem Theresa freut, wenn sie an meinen Haaren riecht (Anmerkung von Theresa: ich liebe, liebe, LIEBE diesen Duft <3 ).

PREIS | Die weiße Lavaerde in Pulverform beinhaltet 150 g und kostet 6,95 €. Anders als die dunkle Lavaerde gibt es die weiße nicht in einer größeren Packung. Die weiße Lavaerde Waschcreme Lotusblüte beinhaltet 200 ml und kostet ebenfalls 6,95 €. Während die weiße Lavaerde in Pulverform bei kurzen Haaren viele Haarwäschen überstehen wird, reicht die angerührte Waschcreme nur für einige wenige, wodurch das Preis-Leistungsverhältnis beim Pulver auf jeden Fall besser ist.

FAZIT | Für Männer, die eine Naturkosmetik-Shampoo-Alternative suchen ist Lavaerde vielleicht nicht die erste Wahl, da sie sich ganz anders verhält als herkömmliche Shampoos. Dennoch ist Lavaerde theoretisch ein guter Ersatz für Männer, die aufgrund von schuppender und schnell fettender Kopfhaut zu Head & Shoulders greifen, da Lavaerde für genau diese Probleme eine Lösung bieten kann. Die Waschcreme in der Tube bedarf allerdings einer Formulierung, die eher den Eigenschaften der Lavaerde in Pulverform ähnelt, was die Reinigungsleistung angeht und sie ergiebiger macht. Bis dahin bleibt wohl nur das Anrühren des Pulvers, was aber gerade für Männer, die sich täglich die Haare waschen und dafür keine Vorbereitungszeit in Kauf nehmen wollen, nicht die ideale Lösung sein wird. Außerdem ist eine Umgewöhnung und ein Umdenken nötig, da Lavaerde weder schäumt, noch in purer Form gut riecht. 






* wurde uns kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt


Kennt ihr die weiße Lavaerde bereits? Welche Naturkosmetik-Männershampoos könnt ihr empfehlen? Und habt ihr weitere Naturkosmetikempfehlungen für mich wie beispielsweise Haargel/Haarwachs?





___